Zusätzlich 20% Rabatt auf Küche, Kaufläden und Werkbänke

Einkaufsberatung Reiten

Für viele Kinder ist das Reiten ein faszinierender Sport. Wenn auch Ihr Kind mit dem Reiten beginnen möchte, gilt es einige Dinge zu beachten. Beispielsweise:  Welche Kleidung ist für eine Reitstunde optimal? Welche Schuhe sind geeignet? Muss mein Kind das Zubehör selbst mitbringen?

Damit Ihr Kind einen schönen Start auf dem Reiterhof hat, helfen wir Ihnen gerne bei der ersten Orientierung.

  1. Was macht einen guten Reithelm aus?
  2. Was ist der Unterschied zwischen Reitstiefel, Reitstiefeletten und Chaps?
  3. Expertentipp von Florian: Was gehört noch zur Reitbekleidung?
  4. Welche Funktionen haben Gerte, Striegel und Co.?

1. Was macht einen guten Reithelm aus?

Einkaufsberatung Kinder Sport Reiten Helme

Ein perfekt sitzender Reithelm sollte für Ihr Kind zur Grundausstattung gehören. Reithelme bestehen in der Regel aus zwei Teilen: einer Polystyrol-Innenschale und einer härteren Plastik-Außenschale. Drei- oder Vierpunktriemen und Verschlüsse gewährleisten einen optimalen Sitz. Auf diese Weise werden der Kopf und die Halswirbelsäule Ihres Kindes optimal geschützt.

Sitzt Ihr Kind zum ersten Mal auf einem Pferd, genügt zu Beginn auch ein Fahrradhelm als Ausstattung. Den Reithelm ersetzt er langfristig allerdings nicht. Sobald Ihr Kind regelmäßig Reitstunden nimmt, empfiehlt sich die Anschaffung eines richtigen Reithelms. So kann Ihr Kind die Reitstunden unbeschwert genießen.

Welche Helmgröße für Ihr Kind die richtige ist und wie es den Helm richtig aufsetzt, erfahren Sie in unserer Größenberatung.

Zu den Produkten

2. Was ist der Unterschied zwischen Reitstiefeln, Reitstiefeletten und Chaps?

Reitstiefel

Einkaufsberatung Kinder Sport Reiten Reitstiefel

Reitstiefel verfügen über eine durchgehende Sohle, einen über den Knöchel ragenden Schaft und einen Absatz, damit Ihr Kind im Steigbügel festen Halt hat. Letzeres Merkmal unterscheidet einen Reitstiefel vom Gummistiefel.

Zu den Produkten

Reitstiefeletten

Einkaufsberatung Kinder Sport Reiten Reitstiefeletten

Reitstiefeletten haben im Gegensatz zu einem Reitstiefel einen Schaft, der nur bis zum Knöchel reicht.

 

Zu den Produkten

Chaps

Einkaufsberatung Kinder Sport Reiten Chaps

Bei Chaps handelt es sich um einen Beinschutz, der als Schutz vor Dornen und Ästen dient. Sie werden in der Regel mit Reitstiefeletten kombiniert. Wahlweise kann Ihr Kind Chaps auch mit anderen Schuhen tragen. Diese sollten geschlossen sein und über den Knöchel reichen, damit das Bein Ihres Kindes beim Reiten stabilisiert wird.

Beim Kauf von Chaps empfehlen wir Ihnen, den Wadenumfang und die Beinlänge Ihres Kindes zu messen. Je nach Hersteller werden Breite und Länge der Stiefelschäfte in Zentimetern oder in herkömmlichen Größenbezeichnungen angegeben.

Zu den Produkten

3. Expertentipp von Florian

Was ist bei der Auswahl der Reitbekleidung zu beachten?

Sportexperte Florian

Bei Reitstunden ist es wichtig, dass die Kleidung für Ihr Kind bequem ist und ihren Zweck erfüllt. So kann sich Ihr Kind optimal auf das Pferd konzentrieren und schnell Lernfortschritte machen.

 

Reithose: Beim Reiten liegen die Beine sehr dicht am Bauch des Pferdes. Damit es an den Knien und Oberschenkeln nicht scheuert, ist das Material von Reithosen an den Innenseiten sehr robust. Bei Anfängern empfehle ich immer gerne eine Reithose mit Kunstlederbesatz oder verstärkten Knien . Diese Modelle sind preisgünstig und bequem zugleich. Darüber hinaus ist Ihr Kind auch mit Reithosen, die über einen Knie- oder Vollbesatz verfügen, bestens ausgestattet.

Jacke oder Pullover: Ein schönes T-Shirt, ein Polo-Shirt oder eine Weste eignen sich gut für sommerliche Tage. Passende Oberteile mit Pferdemotiven finden Sie in unserem Onlineshop. An kälteren Tagen empfehle ich Ihnen Stepp- oder Softshelljacken: So hat Ihr Kind genügend Bewegungsfreiheit und ist außerdem vor Feuchtigkeit und Kälte geschützt.

Während des Reitens kann nicht nur das Pferd, sondern auch der Reiter ins Schwitzen kommen. 
Mein Tipp: Achten Sie daher möglichst auf atmungsaktive Kleidung. Beim Reiten sind Jacken mit Reisverschluss oder Knöpfen praktischer und leichter aus- und anzuziehen, da Ihr Kind in dem Fall den Helm nicht abnehmen muss.

Handschuhe: Im Winter sind Reithandschuhe ideal, um die Hände Ihres Kindes warmzuhalten. Doch auch im Sommer sind Reithandschuhe empfehlenswert, dennso lassen sich die Zügel angenehmer greifen. Wie Sie die richtige Handschuhgröße auswählen, erfahren Sie in unserer Größenberatung.

 

Wenn Ihr Kind regelmäßig reitet, empfehlen wir, die Grundausstattung um gute und funktionale Unterbekleidung zu ergänzen. Spezielle Stiefelsocken, die an den Zehen und Fersen verstärkt sind, beugen Druckstellen vor. Atmungsaktive Funktionsunterwäsche liegt angenehm auf der Haut und transportiert Schweiß nach außen.

Zu den Produkten

4. Welche Funktionen haben Gerte, Striegel und Co.?

Einkaufsberatung Kinder Sport Reiten Gerte Striegel Co.

Vor und nach der Reitstunde muss das Pferd geputzt und gepflegt werden. Zum Reinigen des Fells braucht Ihr Kind einen Striegel zum Aufrauhen des Fells und eine Kardätsche oder Wurzelbürste, mit der Dreck ausgebürstet werden kann. Striegel und Kardätschen gibt es aus unterschiedlichen Materialien und in unterschiedlichen Härten. Bei der Frage, welche für welchen Körperteil des Pferdes am besten geeignet ist, kann der Reitlehrer sicherlich weiterhelfen.

Empfehlenswert ist zudem ein Hufkratzer, um die Hufe von Schmutz oder kleinen Steinen zu befreien. Reithilfen in Form von biegsamen Stöcken, so wie beispielsweise Gerten, eignen sich in der Regel jedoch erst für erfahrene Reiter.

Zu den Produkten