Teure Ostergeschenke

Teure Ostergeschenke: Eltern geben pro Kind im Schnitt 53€ aus

Ostern steht vor der Tür. In den Geschäften und in der Werbung wird dieses Ereignis bereits seit Wochen mit Osterhasen in allen Formen und Farben sowie mit diversen anderen süßen Leckereien angekündigt. Doch wird sich der Osterhase bei vielen Kindern nicht allein auf das Bringen von Süßigkeiten beschränken. Eine vom Online-Versender myToys.de in Auftrag gegebene Gewis-Studie zeigt auf, dass sich Kinder bis 16 Jahre auf Ostergeschenke im Wert von durchschnittlich 53€ freuen dürfen.

Die Deutschen zeigen sich bei der Nestbefüllung zwar ausgesprochen großzügig, jedoch werden in den meisten Familien auch die Österlichen Traditionen hoch gehalten. Osternestsuche und Eier bemalen gehören in den Österlichen Tagesablauf von rund 50% aller Familien. Auch das gemeinsame Backen ist in 36% aller Familien fester Bestandteil. Lediglich 17% gaben an, keine der Traditionen zu pflegen.

Daten zur Osterumfrage:

  • Fallzahl: Befragte 1018 Eltern mit Kindern unter 16 Jahren
  • Erhebungszeitraum: 6. bis 8. März 2008
  • Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl

Der Abdruck der Umfrage ist bei Quellenangabe www.myToys.de honorarfrei.