Nur Heute: -20% auf Ravensburger

Das wilde Pack: Der Aufbruch

von André Marx, Boris Pfeiffer
(2) anzeigen
9,99 € *

* gesetzlich gebundender Ladenpreis

inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Nicht lieferbar nach Österreich
Vorrätig!
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage.
Rechtzeitig vor Weihnachten
0 PAYBACK Punkte für dieses Produkt
  • Riesenauswahl zu günstigen Preisen
  • Tipps & kompetente Beratung
  • Einfaches & sicheres Einkaufen
Produktbeschreibung

Andre Marx schreibt seit 1997 für die Reihe "Die drei ???" und begeistert Krimifans und Rezensenten. Seit 2007 lässt er "Das Wilde Pack" spannende Abenteuer erleben.Boris Pfeiffer, geboren 1964, arbeitete als Buchhändler und Antiquar, bevor er Landschaftsplanung und Linguistik studierte. Seit 1994 ist er am GRIPS Theater in Berlin tätig, hat verschiedene Theaterstücke und Drehbücher geschrieben und Regie geführt.

Details

  • erschienen 2012 im Verlag KOSMOS (FRANCKH-KOSMOS)
  • ISBN: 9783440133927
  • Einband: Gebunden
  • Altersempfehlung: 8 bis 10 Jahre
  • Artikelnummer: 2508333
Weiterlesen
Kundenbewertung (2)
Jetzt bewerten und einen von
fünf 50 Euro Gutscheinen gewinnen!
  1. Bewertetes Produkt: Das wilde Pack: Der Aufbruch

    Rezension zu Band 3

    Das wilde Pack hat beschlossen ein Schiff zu bauen, um damit endlich in ihre lang ersehnte Freiheit zu schippern! Nur wie sollen es die Tiere schaffen ganz alleine ein Schiff zu bauen? Gemeinsam schaffen sie es, zu erfahren, wie Schiffe gebaut werden. Von einer Gefahr in die Nächste kommen sie dabei, und verlieren doch nie den Mut und ihren Glauben daran es schaffen zu können. Spy, der kleine Kolibri ist ihnen auch hier wieder eine große Hilfe und Kaka und Du kommen diesmal auch so richtig in Fahrt, bzw. in Flug. Und auch Rafina, die Anakonda, vor der die Tiere sich bisher immer so gefürchtet hatten, gibt mit ihren schlauen Ratschlägen einen der wichtigsten Tips, damit dieses Vorhaben gelingen kann! Wie schon die ersten beiden Bände dieser Buchreihe von Boris Pfeiffer, ist dieses Buch einfach nicht aus den Händen zu legen, sobald man angefangen hat zu lesen. Ich habe auch dieses Buch wieder gemeinsam mit meinem achtjährigen Sohn gelesen und musste mich in Geduld üben, denn ich hatte diesmal begonnen zu lesen. Jedoch bin ich nicht weit gekommen, denn dann hat es mir mein Sohn weggeschnappt und erst wieder hergegeben, als er es durch hatte. Dieses Buch ist so voller Spannung, denn die Tiere stolpern von einer brisanten Situation in die nächste, dass man das Buch einfach nicht weglegen kann. Aber auch der Sprachwitz ist, wie schon bei den ersten beiden Bänden, noch vorhanden, so dass man auch immer wieder herzhaft lachen kann. Ebenso kommt auch in diesem Band die Schadenfreude nicht zu kurz, die man als Leser an der ein oder anderen Stelle empfindet. Alles in allem ein wieder durchaus sehr gut gelungenes Buch, das einen weiterhin süchtig nach mehr machen lässt! Fazit: Auch hier wieder volle 5 Sterne von uns, denn diese Buchreihe sollte einfach jeder kennen! Absolute Kaufempfehlung!

    Finden Sie diese Bewertung hilfreich oder nicht hilfreich?
  2. Bewertetes Produkt: Das wilde Pack: Der Aufbruch

    Das wilde Pack hält zusammen

    Dieses wunderbare Tierbuch kann man schon fast als Fabelbuch benennen. Gerade hatte Felipe in der Schule das Thema Fabeln und Fabeln sind lehrreiche Geschichten, in denen Tiere menschliche Eigenschaften annehmen und genau darum geht es in diesem Buch: Tiere, die sprechen, intelligent denken und (mit-) fühlen können. Dieser Dreifachband beinhaltet 3 Bücher dieser Reihe in einem: Das wilde Pack,1 Das wilde Pack 2, schmiedet einen Plan Das wilde Pack 3, und der geheime Fluss Im ersten Teil wird beschrieben, wie der fiese Zoodirektor Müller aus Hamlet, dem Wolf, ein Pelz machen möchte, um den dann seiner Tochter zu schenken. Durch eine List gelingt es Barnabas dem Gorilla seinem Freund Hamlet zur Flucht zu verhelfen. Er soll das wilde Pack suchen, eine Gruppe von Tieren, die im Paradies leben. Als Hamlet dorthin flüchtet, stellt sich heraus, dass das Paradies alles andere, als ein solches ist, sondern seinen Namen eher daher trägt, weil es im Untergrund des Paradiesplatzes gelegen ist, der seinem Namen allerdings alles andere als Ehre macht. Als dann Barnabas auch daran glauben soll, das Fell über die Ohren gezogen zu bekommen, verhilft dieses Mal sein Freund Hamlet mit Hilfe des gesamten Wilden Packs zur Flucht. Im zweiten Band schmieden die Tierfreunde den Plan: Sie brechen in ein Nauturkundemuseum ein, um mehr über ihre Herkunft zu erfahren. Und dann im dritten Band machen sich die Freunde auf zu einem "geheimen Fluss". Insgesamt erleben die Tiere immer jede Menge Abenteuer, schlagen den Menschen - und allen voran dem fiesen Zoodirektor Müller - ein Schnippchen nach dem anderen. Besonders faszinierend ist Spy der Kolibri, der immer nur in Reimen spricht. Die beiden Papageien Kaka und Du, die Panterdame Shiva, Rafina die Anakonda, Ampel das Chamäleon, Tulpe das Stinktier, Oskar das Schnabeltier, sowie ein Pavian. Die Geschichten zeugen von wahrer Freundschaft, von Zusammenhalt, von Tieren, die zusammen durch dick und dünn gehen und die einfach nur in Freiheit und Frieden leben möchten. Damit man sich die Figuren und wo sie leben besser vorstellen kann, ist dieses 384-seitige Buch mit vielen schwarz-weißen Zeichnungen versehen, die die Seiten auflockern und einem eine Vorstellung vom Aussehen der Tiere geben. Eine Leseempfehlung für alle Tierfreunde und alle, die gerne über spannenden Tierabenteuer lesen möchten.

    Finden Sie diese Bewertung hilfreich oder nicht hilfreich?