Zusätzlich 20% Rabatt auf Anki

Die Schattenbande und die große Verschwörung

von Frank M. Reifenberg, Gina Mayer & Gerda Raidt
(1) anzeigen
12,99 € *

* gesetzlich gebundender Ladenpreis

inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Nicht lieferbar nach Österreich
Vorrätig!
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage.
Rechtzeitig vor Weihnachten
0 PAYBACK Punkte für dieses Produkt
  • Riesenauswahl zu günstigen Preisen
  • Tipps & kompetente Beratung
  • Einfaches & sicheres Einkaufen
Produktbeschreibung

Wir sind die Schatten, schnell und schlau, keiner sieht sie je genau.Klara, Otto, Paule und Lina sind: Die Schattenbande! Neugierig, flink und furchtlos sind sie immer da, wo ein Verbrechen Aufklärung fordert.Die Schatten sind schwer beschäftigt. Klara kellnert in der Schwarzen Katze und führt ihre Taschendieb-Tricks vor, Otto muss für Billy Barrakuda einspringen und ein wichtiges Interview führen. Die Interviewpartner sind keine Geringeren als der deutsche Reichskanzler und Außenminister Gustav Stresemann und der kalimbesische König Buhert der Achtzehnte. Doch anstatt die luxuriöse Atmosphäre im piekfeinen Hotel Adlon genießen zu können, gestaltet sich das Treffen für Otto ziemlich knifflig. Plötzlich fallen Schüsse und er rettet mit seiner Geistesgegenwart den König vor einem fiesen Anschlag.Klara hingegen kann sich es einfach nicht verkneifen und stibitzt im Varieté eine dick gefüllte Brieftasche. Obwohl Geldbörsen eigentlich tabu sind. Doch als sie das Portmonee reumütig zurückgeben will, ist der Gast plötzlich verschwunden.Während Otto zum speziellen Stadtführer des kalimbesischen Königs aufsteigt, ist Klara schon wieder in der Bredouille: Die Frau, die sie zufällig vor dem Verfolger gerettet hat, wurde tot aufgefunden. Und es sieht so aus, als wäre ihr Mörder auf der Suche nach Klara und der gestohlenen Brieftasche gewesen ...Frank M. Reifenberg absolvierte eine Ausbildung zum Buchhändler und arbeitete danach als Presse- und Öffentlichkeitsreferent der Aids-Hilfe in Bonn. Im Jahr 2000 begann er eine Ausbildung als Drehbuchautor in Köln und engagiert sich seit 2008 für die Förderung leseschwacher Jungen. Er hält zu diesem Thema Seminare, Vorträge für Eltern und Workshops nur für Jungen. 2012 wurde er vom Centre national de littérature in Luxemburg mit dem mit 5000 Euro dotierten Stipendium 'Struwwelpippi kommt zur Springprozession' ausgezeichnet.Gina Mayer, 1965 in Ellwangen geboren, lebt mit ihrer Familie in Düsseldorf. Sie studierte Grafik-Design und arbeitete einige Zeit als Werbetexterin. Nach der Geburt ihrer beiden Kinder, begann sie Bücher zu schreiben. 2006 erschienen ihre ersten Romane. Sie schreibt für Erwachsene und Jugendliche, am liebsten Krimis.Gerda Raidt, 1975 in Berlin geboren, studierte zunächst freie Grafik an der Burg Giebichenstein in Halle dann Illustration an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig bei Prof. Volker Pfüller, bei dem sie anschließend auch ein Meisterschülerstudium absolvierte. Seit 2004 arbeitet sie als freie Illustratorin und als Lehrbeauftragte an der HGB.

Details

  • erschienen 2015 im Verlag ARS EDITION
  • ISBN: 9783845806044
  • Einband: Gebunden
  • Altersempfehlung: 10 bis 12 Jahre
  • Artikelnummer: 3964609
Weiterlesen
Kundenbewertung (1)
Jetzt bewerten und einen von
fünf 50 Euro Gutscheinen gewinnen!
  1. Bewertetes Produkt: Die Schattenbande und die große Verschwörung

    Rollet Mikri

    Im vierten Band der "Schattenbande" sind die vier Berliner Kids Otto, Paule, Lina und Klara mal wieder schneller in ein super spannedes Abenteuer verwickelt wie sie überhaupt schauen können. Es kommt ganz großer Besuch in Berlin an. König Buhert der 18.te aus Kalimbesien. Otto soll für den Reporter Billy Barakuda einspringen und ein Interview mit ihm und Gustav Stresemann führen. Doch wie soll er sich das alles merken, denn schreiben kann Otto nicht. Doch noch bevor er sich weitere Gedanken darüber machen kann, fallen Schüsse. Und schon geht das Abenteuer für die Schattenbande los... "Die Schattenbande und die große Verschwörung" von Frank M. Reifenberg ist das zweite Buch aus der Reihe, das wir, mein Sohn und ich gelesen haben. Es spielt in Berlin der 20er Jahre. Gleich zu Beginn des Buches, ist wie auch in den anderen, ein Stadtplan vom damaligen Berlin eingezeichnet, ebenso wie wichtige Orte die in der Geschichte vorkommen. U.a. die schwarze Katze und das Hotel Adlon. Jedes Kapitel beginnt mit einem Ausschnitt der Berliner Lokal Anzeigers und einer kleinen " Überschrift". Wunderschöne Skizzen in den Texten machen das Lesen noch schöner, vor allem für die jungen Leser, aber auch ich finde es erfrischend zwischendurch so wunderschöne Zeichnungen zu sehen. Wie schon im ersten Band, beginnt die Spannung schon recht schnell und hält sich auch kontinuirlich durch das Buch hindurch. Man kann das Buch eigentlich gar nicht aus den Händen legen, da man als Leser selbst so mitfiebert um wen es ich bei dem Attentäter handelt, so dass man einfach so durch die Seiten fliegt. Mein Sohn liebt Krimis und hat das Buch in ca. 1,5 Tagen verschlungen (die Nacht war eben dazwischen) Auch ist er ganz begeistert von der Beschreibung der vier verschiedenen Charaktere am Anfang des Buches,und wie die Kinder aussehen. Denn 1920 war die Mode doch etwas anders als heute. Fazit: Wir lieben diese Reihe und können sie einfach nur weiterempfehlen! Natürlich nur für Kids mit nicht so schwachem Nervenkostüm und welchen die die Spannung und das Abenteuer mögen! Bei meinem Sohn stehen schon die beiden anderen Bände auf dem Wunschzettel zum Geburtstag, und diese Wünsche erfülle ich doch gerne! 5 Sterne von uns für diesen wunderbaren Kinderkrimi!

    Finden Sie diese Bewertung hilfreich oder nicht hilfreich?