Nur Heute: -10% auf Playmobil
  • - 35%
  • Kunden-empfehlung

KINDERSPIEL DES JAHRES 2009: Das magische Labyrinth

(51) anzeigen
19,99 €
30,99 € (UVP) Sie sparen 35%! (UVP)

inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Vorrätig!
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage.
Rechtzeitig vor Weihnachten
9 PAYBACK Punkte für dieses Produkt
  • Riesenauswahl zu günstigen Preisen
  • Tipps & kompetente Beratung
  • Einfaches & sicheres Einkaufen
Produktbeschreibung

KINDERSPIEL DES JAHRES 2009: Das magische Labyrinth von Schmidt Spiele.

Das magische Labyrinth: ein magnetisches Würfelspiel, das Gedächtnis und Geschicklichkeit trainiert!

Die kleinen Zauberlehrlinge haben im magischen Labyrinth Gegenstände verbummelt.
Nun gilt es, diese schnell wieder einzusammeln, bevor der Meister noch etwas bemerkt. Allerdings laufen die kleinen Magier im Labyrinth immer wieder gegen unsichtbare Wände.
So müssen sich die Zauberlehrlinge mit viel Geschick und einem guten Gedächtnis einen Weg durchs Labyrinth bahnen.
Der Spieler, der als erstes das magische Labyrinth bezwungen und 5 Symbole eingesammelt hat, ist der Sieger dieses magischen Spiels!

Inhalt:
+ mehrschichtiges Spielfeld bestehend aus unterirdischem Labyrinth und Bodenplatte
+ 24 Mauerteile aus Holz
+ 24 Chips mit magischen Symbolen
+ 1 Stoffbeutel
+ 1 Würfel mit den Seiten 1, 2, 2, 3, 3, 4
+ 4 magnetische Magier in den Farben rot, blau, gelb und grün
+ 4 Metallkugeln
+ Spielanleitung

Details:
- Autor: Dirk Baumann

Auszeichnungen:

  • spiel gut
  • KINDERSPIEL DES JAHRES

Warnhinweise:
ACHTUNG:

  • Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet. Erstickungsgefahr aufgrund verschluckbarer Kleinteile.

Details

  • Anzahl der Spieler: 2 bis 4
  • Spieldauer: ca. 25 Minuten
  • Altersempfehlung: 6 bis 9 Jahre
  • Artikelnummer: 1831307
Weiterlesen
Kundenbewertung (51)
5 Sterne
(49)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
Jetzt bewerten und einen von
fünf 50 Euro Gutscheinen gewinnen!
  1. Bewertetes Produkt: KINDERSPIEL DES JAHRES 2009: Das magische Labyrinth

    Super schönes Spiel!

    144 von 149 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Ich habe das Spiel meinem Sohn (5) gekauft und ich muss sagen, dass wir beide von dem Spiel begeistert sind. Die Anleitung ist sehr kurz und verständlich geschrieben und der Aufbau ist auch ruck, zuck bewerkstelligt, so dass man sofort loslegen kann. Die Idee des Spiels ist sehr einfach und dennoch spannend. Auf der Suche nach verlorenen Gegenständen wird eine Magnetkugel von der Spielfigur mitgezogen, die sich unter dem Spielbrett befindet. Kommt diese Kugel jedoch an eine der vielen unsichtbar aufgestellten Mauern, die sich unter dem Spielbrett befinden, fällt diese runter und man muss wieder vom Ausgangspunkt beginnen. Damit das nicht passiert, muss man sich merken, wo die unsichtbaren Mauern sich befinden. So wird auf spielerische Weise das Gedächtnis der Kinder trainiert. Toll finde ich auch, dass man das Spiel für jüngere Mitspieler vereinfachen kann, indem man ein paar Mauern weniger aufstellt. Das Spiel ist verdient zum KINDERSPIEL DES JAHRES 2009 gewählt worden.

    Finden Sie diese Bewertung hilfreich oder nicht hilfreich?
  2. Bewertetes Produkt: KINDERSPIEL DES JAHRES 2009: Das magische Labyrinth

    Gute Wahl

    16 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Das Spiel hat mein Sohn zu seinem 7ten Geburtstag bekommen und ist seitdem sein absolutes Lieblingsspiel, was wir jeden Tag spielen müssen. Er baut auch liebend gerne mit den Holzplättchen ein neues Labyrinth, was wir danach spielen müssen. Für Kinder sehr faszinierend und spaßig und auch Erwachsenen macht es Spaß. Jedes Spiel ist anders, da man das Labyrinth ja immer anders bauen kann. Leichte Spieregeln. Das Spiel fördert das gGedachntis und die Konzentration. Ein tolles Kindersiel, was die Auszeichnung zu recht gewonnen hat!

    Finden Sie diese Bewertung hilfreich oder nicht hilfreich?
  3. Bewertetes Produkt: KINDERSPIEL DES JAHRES 2009: Das magische Labyrinth

    Das Spiel ist für mich ein klarer Tipp!

    14 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Die Spielregeln sind gut verständlich. Das Labyrinth lässt sich gut zusammensetzen. Beim Zusammensetzen des Labyrinth muss man immer eine Seite offen lassen (siehe Anleitung), so passt es gut ohne groß Nachzudenken. Um den Schwierigkeitsgrad zu variieren, kann man unterschiedlich viele Mauern einsetzen. Nachdem man den Spielkasten ein paar Mal gedreht hat,geht´s los. Dadurch, dass man auch noch die obere Platte drehen kann, ist die Labyrinth-Idee wirklich gut umgesetzt. Das Spielen an sich war sehr lustig und spannend, da man zu Beginn wirklich nicht weiß, wo eine der Mauern kommt und die Kugel herunterfällt. Schummeln geht auch nicht, da das (verdeckte) Labyrinth wirklich nicht eingesehen werden kann. Da man bei den anderen Mitspielern mit beobachten kann, entwickelt sich schnell ein kurzweiliges Spiel. Gut ist, dass man manchmal auch ein Symbol (die man aus dem Beutel nimmt und dann auf dem Spielfeld sucht in dem man bis zu ihnen würfelt und zieht) einfach so bekommt, wenn man zufällig draufsteht und jemand anderes es gerade aus dem Beutel zieht und suchen soll. So bekommen auch die Mitspieler mal ein Symbol, die es nicht ganz so gut auf die Reihe bekommen. Gewonnen hat wer zuerst 5 Symbole ergattert hat. Ich denke, dass das Spiel für Grundschulkinder zu empfehlen ist. Konzentration und Merkfähigkeit sowie eine gute Portion Glück (und Wege ausprobieren) ist die Grundlage des Spieles. Alles in allem fand ich die Aufmachung und das Spiel ansprechend. Die Erklärung war kurz und ausreichend. Man muss sich aber den Text durchlesen. Dann bleibt keine Frage offen. Für kleiner Kinder sollte schon, je nach Persönlichkeit der Kinder, ein Erwachsener anwesend sein. Uns hat es bisher sehr viel Spaß gemacht.

    Finden Sie diese Bewertung hilfreich oder nicht hilfreich?
  4. nach oben
  5. Bewertetes Produkt: KINDERSPIEL DES JAHRES 2009: Das magische Labyrinth

    Spaß für Groß und Klein

    7 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Unser Sohn hat das Spiel zu seinem 4. Geburtstag bekommen, obwohl das Spiel erst ab 6 Jahren ist. Ich kann ich es jedem schon ab 4 Jahren empfehlen. Es gibt nämlich eine leichte Variante zu spielen und eine schwierige. Man muss das gezogene Symboly erreichen, die Figuren(magnetisch)stehen auf dem Spielbrett und darunter setzt man die Kugeln. Man muss die Figuren über die Felder ziehen (soweit wie die Augenzahl des Würfels anzeigt). Doch unter dem Spielbrett verstecket sind Mauern, sobald man diese erwischt, fällt die (magnetische) Kugel ab und man beginnt seinen Spielzug wieder von der Startposition. Ein tolles Spiel, einfach, dennoch fördert es Konzentration, um nicht wieder in die versteckten Mauern zu laufen.

    Finden Sie diese Bewertung hilfreich oder nicht hilfreich?
  6. Bewertetes Produkt: KINDERSPIEL DES JAHRES 2009: Das magische Labyrinth

    (K)ein Kinderspiel!!!

    5 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Das ist mal wieder ein Spiel für die ganze Familie. Unsere Kinder (5 und 9) lieben es mindestens genauso wie wir Erwachsenen. Und das Tolle daran ist, dass es wirklich nie langweilig wird, da man immer wieder neue Wege stecken kann. Es bietet eine hervoragende Schulung des Vorstellungsvermögens und der Konzentration und ist zurecht Kinderspiel des Jahres 2009 geworden!

    Finden Sie diese Bewertung hilfreich oder nicht hilfreich?