Zusätzlich 15% Rabatt auf Lieblingsstars

Ein Fall für Kwiatkowski: Schnüfflerpech und lange Finger

von Jürgen Banscherus & Ralf Butschkow
(1) anzeigen
7,99 € *

* gesetzlich gebundender Ladenpreis

inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Nicht lieferbar nach Österreich
Vorrätig!
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage.
Rechtzeitig vor Weihnachten
0 PAYBACK Punkte für dieses Produkt
  • Riesenauswahl zu günstigen Preisen
  • Tipps & kompetente Beratung
  • Einfaches & sicheres Einkaufen
Produktbeschreibung

Kwiatkowski bekommt es in seinem neuesten Fall mit einem geheimnisvollen Dieb im Krankenhaus zu tun. Während er mit einem gebrochenen Bein im Bett liegt, treibt der Langfinger auf der Station sein Unwesen. Kwiatkowski nimmt die Ermittlungen auf – behindert durch sein Gipsbein. Deshalb ernennt er seinen Zimmergenossen Monty zu seinem Assistenten. Der kann gut laufen, hat aber einen gebrochenen Kiefer und kann nicht sprechen. Ein Fall voller undurchsichtiger Ereignisse nimmt seinen Lauf ...

Jürgen Banscherus, geb. 1949, arbeitete nach geistes- und sozialwissenschaftlichem Studium als Journalist, Lektor und Dozent in der Erwachsenenbildung. Er ist Mitglied im PEN und Vorsitzender der Jury beim Bundesentscheid des Vorlesewettbewerbs. Seit mehr als 20 Jahren schreibt er erfolgreich für Kinder und Jugendliche. Seine Bücher wurden vielfach ausgezeichnet und sind in 21 Sprachen übersetzt. Er lebt mit seiner Frau und seiner Familie im Ruhrgebiet. 2010 wurde Jürgen Banscherus mit dem Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis ausgezeichnet.

Ralf Butschkow, geb. 1962, Studium der Visuellen Kommunikation an der Hochschule der Künste in Berlin. Zunächst freiberuflich tätig für eine Werbeagentur, ist er heute Dozent an der Design-Akademie Berlin und Grafikdesigner für Kinderbuch-Illustrationen. Der Autor lebt mit seiner Familie in Berlin.

Details

  • erschienen 2012 im Verlag ARENA
  • ISBN: 9783401700021
  • Einband: Gebunden
  • Altersempfehlung: 7 bis 9 Jahre
  • Artikelnummer: 2505813
Weiterlesen
Kundenbewertung (1)
Jetzt bewerten und einen von
fünf 50 Euro Gutscheinen gewinnen!
  1. Bewertetes Produkt: Ein Fall für Kwiatkowski: Schnüfflerpech und lange Finger

    Auch Meisterdetektive haben manchmal keinen Glückstag

    Mein 9-jähriger Felipe hatte zuvor bereits einige - insgesamt waren es sechs - seiner Fälle gelesen und fand die Geschichten samt Zeichnungen so spannend und lustig, dass er gerne alle Fälle lösen wollte. Als wir zur Blutentnahme beim Arzt waren und er so tapfer war, spendierte ich ihm dieses Buch mit einem weiteren Fall. Kwiatkowski ist ein Bub. Er ist 10 Jahre alt. Er kaut gerne Carpenter´s Kaugummis, trinkt gerne Milch und ist immer einem Fall auf der Spur. In diesem Fall eher zufällig, denn eigentlich liegt Kwiatkowski mit gebrochenem Bein im Krankenhaus, als seine Freundin Olga eine seltsame Entdeckung macht und schon hat er einen neuen Fall zu lösen und braucht auch gleich einen Gehilfen. Wer ist der Verdächtige und ist er auch der Täter? Dieses Buch ist ein ganz witzig geschriebenes Kinderbuch, zum Selber- oder Vorlesen. Ich lasse es Felipe immer zuerst selbst lesen, dann lese ich es nochmals mit ihm gemeinsam und dann bearbeiteten wir dieses Buch noch im Antolin Lernprogramm, ob er die inhaltlichen Zusammenhänge auch gut aufgenommen und verstanden hat. Es ist in der ersten Person geschrieben und so können sich die Kinder sehr gut in die Figur des Buben Kwiatkowski hineinversetzen. Das Buch ist in recht großer Schrift verfasst, so verfügt jede Seite nur über 20 Zeilen. Zwischen den Zeilen sind immer viele schwarz-weiss Skizzen rein- und dazwischen gemalt. Das lockert zum einen den Text etwas auf und man kann viel mehr Seiten lesen und vorankommen, was dann wiederum den Leseansporn schürt. Ausserdem kann man anhand der Skizzen sich ein Bild machen von Kwitkowski, seiner Kiosk-Freundin Olga und den anderen Figuren in diesem Buch. Die Skizzen sind total witzig gezeichnet, so dass wir uns immer kaputt lachen. Kwiatkowski mit Masern, Mumps, Röteln, Windpocken, Scharlach und das alles zusammen. Die Kwiatkowski Geschichten sind sehr spannend, laden zum Mitdenken und -raten ein und sind sehr witzig geschrieben und ebenso witzig dazu skizziert. In diesem Band ist nur ein einziger Fall, den es zu lösen gilt, allerdings gibt es auch drei Doppelbände mit jeweils zwei Fälle, die dann auch nur 5,00 Euro kosten, die besitzen wir aber bereits.

    Finden Sie diese Bewertung hilfreich oder nicht hilfreich?