Nur Heute: -20% auf Ravensburger

Mein dicker fetter Zombie-Goldfisch 01

von Mo O'Hara & Diana Steinbrede
(1) anzeigen
9,99 € *

* gesetzlich gebundender Ladenpreis

inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Nicht lieferbar nach Österreich
Vorrätig!
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage.
Rechtzeitig vor Weihnachten
0 PAYBACK Punkte für dieses Produkt
  • Riesenauswahl zu günstigen Preisen
  • Tipps & kompetente Beratung
  • Einfaches & sicheres Einkaufen
Produktbeschreibung

Als sein großer Bruder den neuen Chemiebaukasten am Goldfisch ausprobiert, bleibt Tom nicht viel Zeit. Mithilfe einer Batterie und purem Glück bringt er Frankie tatsächlich ins Leben zurück. Oder zumindest fast Denn Frankie ist plötzlich ein dicker fetter Zombie-Goldfisch mit hypnotischen Kräften, und er sinnt auf RACHE!Diana Steinbrede wurde 1979 in Münster geboren. Nach einer Versicherungslehre studierte sie Kulturwissenschaften in Hildesheim. Während und nach ihrem Studium arbeitete sie im Lektorat verschiedener Kinder- und Jugendbuchverlage und lebt jetzt als freie Lektorin in Duisburg.

Details

  • erschienen 2013 im Verlag EGMONT SCHNEIDERBUCH
  • ISBN: 9783505133015
  • Einband: Gebunden
  • Altersempfehlung: 8 bis 10 Jahre
  • Artikelnummer: 3274720
Weiterlesen
Kundenbewertung (1)
Jetzt bewerten und einen von
fünf 50 Euro Gutscheinen gewinnen!
  1. Bewertetes Produkt: Mein dicker fetter Zombie-Goldfisch 01

    Frankie!!

    Das Buch war so spannend, dass ich – ich bin 9 Jahre alt – es in einem Rutsch auslesen musste. Normalerweise lese ich Bücher Kapitel um Kapitel, aber dieses Mal konnte ich einfach nicht mehr aufhören: Noch ein Kapitel, noch ein Kapitel, noch eines, bis ich auf einmal schon fertig war. Die Handlung ist die, dass Tom einen sehr bösen Bruder hat: Mark. Dieser möchte für ein Schulexperiment einen armen Goldfisch mit seinem Experimentierkasten zuschleimen und nach dem Experiment, das der Goldfisch eh fast nicht überlebt – diesen dann ins Klo spülen. Das kann Tom nicht zulassen und so beginnt ein waghalsige Goldfisch-Rettungsaktion. Entführt den Goldfisch und belebt ihn mit Hilfe seines Freundes Mesut mit Batterien wieder zum Leben. Wie bei Frankenstein, daher nennt der den Goldfisch nun auch Frankie, der seinem Lebensretter ab nun auf Schritt und Tritt folgt (in einer Tüte mit Wasser gefüllt rollt er ihm Flosse wedelnd hinterher). Das gefällt dem oberfiesen Mark gar nicht und dieser versucht alles, um sich seinen Experimentierfisch zurückzuholen. Zum Glück ist der nicht nur wieder lebendig, sondern auch “verstrahlt” und besitzt nun hypnotische Kräfte und kann mit seinen leuchtgrünen Augen ungeahnte hypnotische Kräfte einsetzen. Genial, wie er seinen Peiniger ab nun versucht fertig zu machen. Das beste aber: Frankie – hält man das Buch unter einer Lichtquelle – ist auf dem Cover mit fluoreszierender Farbe versehen, so dass er im Dunkeln tatsächlich leuchtet und seine Augen wie im Buch fast schon hypnotisierend wirken. Lasst euch überraschen, wie es Tom schafft seinen Goldfisch nun für sich zu behalten und ihn aus den Klauen des Oberfieslings Mark zu befreien. Das Buch ist in einer sehr lustigen Sprache geschrieben, in der Ich-Erzählung, so kann der Leser sich recht gut selbst in die Lage des Toms versetzen. Unbedingt lesen. Ich werde mir sogleich mein Taschengeld wieder voll ist Band 2 dazu kaufen.

    Finden Sie diese Bewertung hilfreich oder nicht hilfreich?