Zusätzlich 20% Rabatt auf Küche, Kaufläden und Werkbänke

Mein (überhaupt nicht) fabelhaftes Leben und andere Katastrophen

von Catherine Wilkins & Christine Spindler und Sarah Horne
(1) anzeigen
9,99 € *

* gesetzlich gebundender Ladenpreis

inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Nicht lieferbar nach Österreich
Vorrätig!
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage.
Rechtzeitig vor Weihnachten
0 PAYBACK Punkte für dieses Produkt
  • Riesenauswahl zu günstigen Preisen
  • Tipps & kompetente Beratung
  • Einfaches & sicheres Einkaufen
Produktbeschreibung

Voll fies was da abgeht! Dabei könnte alles so schön sein: Jessica hat sich mit ihrer besten Freundin Natalie wieder versöhnt und ist an ihrer Schule als Comiczeichnerin erfolgreich. Doch dann taucht Scarlett auf und die ist echt die schlimmste Person unter der Sonne! Sie lässt keine Gelegenheit aus, um Jessica bloßzustellen. Und zu allem Überfluss zeichnet auch sie Comics... und das gar nicht mal schlecht. Doch Jessica weiß sich zu helfen.

Catherine Wilkins liebte es schon immer, lustige Geschichten zu erzählen. Und obwohl ihre Rechtschreibung und ihre Grammatik grauenhaft waren, wollte sie immer Schriftstellerin werden. Sie liebt es zu reisen und lebt mit ihrem Mann in London.

Details

  • erschienen 2015 im Verlag ARS EDITION
  • ISBN: 9783845806235
  • Einband: Taschenbuch
  • Altersempfehlung: 10 bis 12 Jahre
  • Artikelnummer: 3964661
Weiterlesen
Kundenbewertung (1)
Jetzt bewerten und einen von
fünf 50 Euro Gutscheinen gewinnen!
  1. Bewertetes Produkt: Mein (überhaupt nicht) fabelhaftes Leben und andere Katastrophen

    Mädchenbuch mit wenig Zeichnungen

    Das Buch hat 185 Seiten, von denen manche mit kleinen Comics verziert sind. Wer aber davor Gregs Tagebuch gelesen hat, darf sich nicht zu viele Kritzeleien erwarten. Auch der Schreibstil ist ein ganz anderer, und das Buch ist wirklich speziell für Mädchen. Als kleinen Tipp kann man sagen, dass man sich wahrscheinlich leichter tut, wenn man davor Teil 1 gelesen hätte, was bei mir nicht der Fall war. So war ich mit der Materie noch nicht ganz vertraut, bin aber recht gut mit lesen hinein gekommen. Alles könnte so schön sein: Jessica hat sich mit ihrer besten Freundin Natalie wieder versöhnt und ist jetzt mit Natalies weiterer Freundin Amelia in einer sogenannten Bande. Außerdem ist Jessica an ihrer Schule als Comiczeichnerin gemeinsam mit Joshua und weiteren erfolgreich. Zuhause ist Sparkurs angesagt und Jessies kleiner Bruder Ryan ist mit seinen 6 Jahren echt nervig und immer furchtbar laut. Das Schuljahr könnte mit ihrer Projektarbeit, die sie mit ihrer besten Freundin Natalie startet, so toll sein. Da lernt sie auf einer Party Amelias Cousine Scarlett kennen. Im Nu ist Jessicas Welt auf den Kopf gestellt, da Scarlett so wie auch sie gerne zeichnet, und unbedingt beim Cartoon mitzeichnen möchte. Jessica wird mächtig eifersüchtig, doch da macht sie im Kaufhaus eine Beobachtung über Scarlett die alles verändert. Jessicas heckt einen Plan aus um Scarlett los zu werden, und so nimmt das Leben als Cartoonist wieder seinen weiteren Lauf. Leseempfehlung von mir an Mädchen ab 11 Jahren, die den ersten Teil bereits gelesen haben.

    Finden Sie diese Bewertung hilfreich oder nicht hilfreich?