Zusätzlich 20% Rabatt auf Babyborn und Annabell

Stella Menzel und der goldene Faden

von Holly-Jane Rahlens & Übersetzung: Brigitte Jakobeit
(2) anzeigen
16,99 € *

* gesetzlich gebundender Ladenpreis

inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Nicht lieferbar nach Österreich
Weniger als 3 verfügbar
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage.
Rechtzeitig vor Weihnachten
0 PAYBACK Punkte für dieses Produkt
  • Riesenauswahl zu günstigen Preisen
  • Tipps & kompetente Beratung
  • Einfaches & sicheres Einkaufen
Produktbeschreibung

Holly-Jane Rahlens' neuer Roman über Töchter und Mütter, über jüdische Wurzeln und über den goldenen Faden, der alles miteinander verbindet ...Stella Alisa Menzel erbt von ihrer Ururgroßmutter Galja Nussbaum eine Decke aus blauer Seide, verziert mit silbernen Sternen und Schneeflocken, die mit einem goldenen Faden eingefasst ist. Stella liebt diese Decke und die Geschichten ihrer Familie, die damit verbunden sind. Während Stella heranwächst, erlebt auch der zauberhafte Stoff die verschiedensten Verwandlungen: vom Kleid zur Bluse, dann zur Weste, dann zur Tasche und zuletzt zu einer Schleife an einem Hut. Am Ende schenkt Stellas Mutter ihrer Tochter ein selbstgemachtes Buch mit allen Geschichten und Bildern dieses Stoffes das Buch, das der Leser in den Händen hält.Meisterhaft verwebt Holly-Jane Rahlens ihren Stoff und entwirft eine temperamentvolle, jüdisch tradierte Moderne. Selten wird das Zusammenspiel von Wurzeln und Flügeln im Kinderbuch so stimmig und gewinnbringend für alle umgesetzt. Absolut magisch ? ganz ohne Zauberei. Endlich mal wieder ein perfektes Vorlesebuch für das Grundschulalter. Katrin Rüger, Buchhandlung Waldmann, München.

Details

  • erschienen 2013 im Verlag ROWOHLT TB.
  • ISBN: 9783499216619
  • Einband: Taschenbuch
  • Altersempfehlung: 9 bis 11 Jahre
  • Artikelnummer: 3331198
Weiterlesen
Kundenbewertung (2)
Jetzt bewerten und einen von
fünf 50 Euro Gutscheinen gewinnen!
  1. Bewertetes Produkt: Stella Menzel und der goldene Faden

    So sehen Märchen heute aus

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Stella bekommt von ihrer Großmutter eine Decke geschenkt, die übersät mit Sternen und Schneeflocken ist und angeblich magische Kräfte hat. Da die Großmutter Stella nicht erzählt, worin die magischen Kräfte der Decke liegen, muss Stella dies alleine herausfinden. Die Aufmachung des Covers fällt wirklich sehr angenehm auf - es wirkt sehr geschmackvoll und äußerst hochwertig. Die Kapitel im Buch empfinde ich für meine Kinder manchmal zu lang, auch wenn die Aufmachung hier sehr schön ist und durch Illustrationen immer wieder aufgelockert wird. Die Illustrationen sind sehr gelungen und man merkt ihnen an, dass sich Reinhard Michl, der Illustrator, mit dem Buch beschäftigt hat. Auf den ersten Seiten befindet sich dann eine Farbspule, die sich als goldener Faden durch das ganze Buch zieht. Dieses schöne Symbol steht für vieles in diesem Buch, aber ich will nicht zu viel verraten. Der wunderbare und sehr warme Schreibstil nimmt einen mit auf ein Märchen des 21. Jahrhunderts, bei dem es zwar keine bösen Hexen gibt, sondern bloß den begrenzten magischen Zauber der Decke, aber das reicht. Fazit: Ein Buch für Groß und Klein, das durch den Erzählstil besticht und einfach nur als wunderschön zu bezeichnen ist und mit einer Botschaft für uns alle.

    Finden Sie diese Bewertung hilfreich oder nicht hilfreich?
  2. Bewertetes Produkt: Stella Menzel und der goldene Faden

    Absolut lesenswert

    Stella bekam von ihrer Großmutter zu ihrer Geburt eine Decke aus blauem Seidensatin bestickt mit Sternen und Schneeflocken aus Silberbrokat und genäht mit goldenem Faden geschenkt. Diese Decke ist ihr ein und alles, sie nennt sie liebevoll Schneestern. Stella nimmt die Decke überall mit, bis Schneestern von Hunden zerfetzt wird. Stella ist entsetzt doch ihre Großmutter kann aus den Resten noch ein Kleidungsstück für Stella nähen. Stella wird größer, der blaue Seidenstoff, der ein Familienerbstück ist, immer kleiner. Doch Stellas Oma weiß immer etwas daraus zu machen und erzählt Stella dabei ihre Familiengeschichte. Stella Menzel und der goldene Fäden ist eine wunderschöne Geschichte, nicht nur für Kinder. Auch ich, als Mutter, bin ganz verzaubert von diesem wundervollen Buch. Eine authentische Geschichte, märchenhaft und poetisch erzählt. Vor allem Stella und die Großmutter Josephine haben unser Herz im Sturm erobert. Die Gestaltung ist auch sehr gelungen, schon auf dem Cover sieht man den blauen Seidensatin und durch die Geschichte zieht sich der illustrierte goldene Faden. Auch den Familienstammbaum am Ende des Buches fanden wir sehr schön. So konnte man beim Lesen noch einmal nachschlagen, wann welches Familienmitglied geboren würde und wie es mit Stella verwand ist. Absolut lesenswert!

    Finden Sie diese Bewertung hilfreich oder nicht hilfreich?