Zusätzlich 20% Rabatt auf Baby-Kleinkindspielzeug

Warum französische Kinder keine Nervensägen sind

von Pamela Druckerman
17,99 € *

* gesetzlich gebundender Ladenpreis

inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Nicht lieferbar nach Österreich
Vorrätig!
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage.
Rechtzeitig vor Weihnachten
0 PAYBACK Punkte für dieses Produkt
  • Riesenauswahl zu günstigen Preisen
  • Tipps & kompetente Beratung
  • Einfaches & sicheres Einkaufen
Produktbeschreibung

Erziehen statt Verziehen. Warum werfen französische Kinder im Restaurant nicht mit Essen, sagen immer höflich Bonjour und lassen ihre Mütter in Ruhe telefonieren? Und warum schlafen französische Babys schon mit zwei oder drei Monaten durch? Als Pamela Druckerman der Liebe wegen nach Paris zieht und bald darauf ein Kind bekommt, entdeckt sie schnell, dass französische Eltern offensichtlich einiges anders machen und zwar besser. In diesem unterhaltsamen Erfahrungsbericht lüftet sie die Geheimnisse der Erziehung ů la française."Faszinierend, fesselnd und äußerst witzig! Endlich eine Gegenstimme zu den gängigen Erziehungsweisheiten und dazu, was die Tatsache ein Kind zu haben, für das Selbstbild der Frauen angeblich bedeutet. Ich habe dieses Buch mit Begeisterung gelesen. Danach wollte ich sofort nach Paris ziehen." (India Knight, Sunday Times)Pamela Druckerman studierte Internationale Beziehungen an der Columbia University und arbeitet mittlerweile als freiberufliche Journalistin. Davor war sie Redakteurin bei The Wall Street Journal und schrieb für The New York Times, The Washington Post und Marie Claire. Sie lebt mit ihrem englischen Ehemann und ihren drei Kindern in Paris.

Details

  • erschienen 2013 im Verlag MOSAIK
  • ISBN: 9783442392452
  • Einband: Gebunden
  • Altersempfehlung: 3 bis 6 Jahre
  • Artikelnummer: 2874239
Weiterlesen
Kundenbewertung (0)
Noch keine Bewertung für Warum französische Kinder keine Nervensägen sind
Jetzt bewerten und einen von
fünf 50 Euro Gutscheinen gewinnen!