Zusätzlich 20% Rabatt auf Küche, Kaufläden und Werkbänke

Wir lesen! Der Ball, der seine Farbe suchte, Deutsch-Türkisch

von Aytül Akal, Aysin D. Eroglu
(1) anzeigen
5,95 € *

* gesetzlich gebundender Ladenpreis

inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Nicht lieferbar nach Österreich
Weniger als 3 verfügbar
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage.
Rechtzeitig vor Weihnachten
0 PAYBACK Punkte für dieses Produkt
  • Riesenauswahl zu günstigen Preisen
  • Tipps & kompetente Beratung
  • Einfaches & sicheres Einkaufen
Produktbeschreibung

Die farblosen Bälle rennen zum Platz der Farben, um sich für Kinder schön einzufärben. Ein Ball kam jedoch zu spät. Die anderen Bälle geben ihm aber etwas von ihrer Farbe ab.

Aytül Akal wurde 1952 in Izmir geboren. Sie besuchte in ihrer Geburtsstadt die Amerikan Kiz Koleji. Es folgte ein Fernstudium im Fach Pädagogik an der Washington International University. Bereits 1973 begann Aytül Akal für verschiedene türkische Literaturzeitschriften zu schreiben. 1981 erschien ihr erstes Werk für Erwachsene, ab 1992 dann Kinderbücher. Mittlerweise umfasst ihr Werk mehr als 100 Bücher, von denen einige auch ins Deutsche, Englische oder Spanische übersetzt sind.

Dipl.-Psych. Dr. rer. nat. Meltem Avci-Werning ist Schulpsychologin an der Bezirksregierung Hannover. Studium der Psychologie an der Ruhr-Universität Bochum, Stipendium zur Promotion am Graduiertenkolleg "Konfliktmanagement" der Westfälischen Wilhelms-Universität zu Münster, Promotion in Psychologie an der Philipps-Universität Marburg 2003. Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: Psychologie der interkulturellen Beziehungen, Schulforschung, Konfliktprävention in der Schule.

Details

  • erschienen 2010 im Verlag TALISA
  • ISBN: 9783939619000
  • Einband: Taschenbuch
  • Altersempfehlung: 3 bis 5 Jahre
  • Artikelnummer: 2172557
Weiterlesen
Kundenbewertung (1)
Jetzt bewerten und einen von
fünf 50 Euro Gutscheinen gewinnen!
  1. Bewertetes Produkt: Wir lesen! Der Ball, der seine Farbe suchte, Deutsch-Türkisch

    Für eine schrittweise Einführung in die Türkische Sprache.

    Für eine zweisprachige Erziehung toll! Mann Türke, ich deutsch - brauchen die Kinder nicht auf das Buch zu verzichten, weil der Papa nicht da ist. Die Geschichte könnte jedoch ein wenig ausführlicher sein.

    Finden Sie diese Bewertung hilfreich oder nicht hilfreich?