-20% Rabatt auf Haba

Zeitenzauber: Die goldene Brücke

von Eva Völler & Tina Dreher
(1) anzeigen
14,99 € *

* gesetzlich gebundender Ladenpreis

inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Nicht lieferbar nach Österreich
Vorrätig!
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage.
Rechtzeitig vor Weihnachten
0 PAYBACK Punkte für dieses Produkt
  • Riesenauswahl zu günstigen Preisen
  • Tipps & kompetente Beratung
  • Einfaches & sicheres Einkaufen
Produktbeschreibung

Nachdem Anna sich dem Geheimbund der Zeitwächter angeschlossen hat, lässt das nächste Abenteuer nicht lange auf sich warten. Mitten in ihrer Abiturprüfung ereilt sie eine Schreckensnachricht aus Paris: Sebastiano ist verschollen - und zwar im 17. Jahrhundert! Anna begibt sich auf eine gefährliche Reise und findet ihren Freund tatsächlich in Paris wieder. Doch es gibt ein neues Problem: Er hält sich für einen Musketier und hat keine Ahnung, wer Anna ist. Schafft sie es, seinem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen?

Details

  • erschienen 2013 im Verlag BAUMHAUS MEDIEN
  • ISBN: 9783833901683
  • Einband: Gebunden
  • Altersempfehlung: 14 bis 17 Jahre
  • Artikelnummer: 2809473
Weiterlesen
Kundenbewertung (1)
Jetzt bewerten und einen von
fünf 50 Euro Gutscheinen gewinnen!
  1. Bewertetes Produkt: Zeitenzauber: Die goldene Brücke

    Romantisch-spannend-mitreißend: Zeitenzauber

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Zeitenzauber - Die goldene Brücke ist ein historischer Roman von Eva Völler. Nachdem mir das erste Buch der Reihe (Zeitenzauber - Die magische Gondel) bereits sehr gut gefallen hat, habe ich mich über das Erscheinen der Fortsetzung um so mehr gefreut. Bevor ich mit den Ausführungen zum zweiten Band beginne, möchte ich nur kurz erklären, wovon die Reihe allgemein handelt. Wie der Titel bereits aussagt, handeln die Bücher um die Zeit, genauer gesagt, um Zeitreisen. Anna lernt im ersten Band Sebastino kennen und besteht mit ihm ein ausgesprochen spannendes Abenteuer. Um dem Buch ein romantisches I- Tüpfelchen zu verleihen, verlieben sich die beiden und bleiben auch im zweiten Band zusammen - jedoch wird ihre Liebe hier einer harten Probe unterzogen. Anna war eigentlich ein normales Mädchen mit einem normalen Leben, bis sie im ersten Band in die Zeit zurück geschickt und in den Geheimbund der Zeitwächter aufgenommen wurde. Der zweite Teil beginnt mit Anna, die sich in Mitten einer Abiturprüfung befindet. Zunächst stimmt in ihrem Leben und mit Sebastino alles und isie macht einen fröhlichen Eindruck. Doch dann erfährt Anna, dass Sebastino bei einer Zeitreise verschollen ist und regelrecht in der Zeit feststeckt. Anna begibt sich sogleich in die Vergangenheit - genauer gesagt ins 17. Jahrhundert. Hier muss sie sich vielen Prüfungen stellen. Alles scheint gerettet, als Anna Sebastino wieder findet. Als problematisch entpuppt sich allerdings die Tatsache, dass er sich nicht an sie erinnert und sich selbst für ein Musketier hält. Wird Anna Sebastinos Gedächtnis wieder herstellen können? Das mag jetzt alles ein wenig verwirrend klingen, aber bereits nach den ersten Seiten möchte man nicht mehr aufhören zu lesen. Eva Völlers Schreibstil gefällt mir sehr, gerade die charmanten und humorvollen Sätze, die sie Anna in den Mund legt, sind herrlich zu lesen. Die Romantik kommt in diesem Band nicht zu kurz, im Gegenteil. Manchmal schien alles so überaus romantisch und schon im nächsten Momant geschieht etwas, was sämtliche dieser Eindrücke verdrängt. Doch gerade dieser Punkt mag zwar manchmal Ungeduld und vielleicht ein wenig Trauer hervorrufen, mich hat er allerdings auch zum Weiterlesen verleitet, denn man möchte ja erfahren, ob sich alles zum Guten wendet. Für Jugendliche ist dieses Buch sicherlich sehr gut geeignet, für Kinder unter 14 Jahren würde ich es aber nicht empfehlen. Der Lerneffekt geschichtlicherseits ist in dieser Lektüre so geschickt eingefädelt, dass er an keiner Stelle fehlplatziert wirkt. Zusammenfassend würde ich jedem, der bereits Band 1 gelesen hat, den fortsetzenden Band empfehlen. Zeitenzauber - Die goldene Brücke - ein historischer Roman voller Liebe, Spannung und Humor.

    Finden Sie diese Bewertung hilfreich oder nicht hilfreich?