Bis Freitag bestellt, zu Ostern geliefert
Warenkorb 0
Merkzettel PAYBACK
Die neuen Tonies sind da!

Nintendo Switch Videospiele

(122 Artikel)
Jungen
Mädchen
Ausgewählte Filter:
Nintendo Switch
Alle Filter aufheben

Nintendo Switch Spiele - Spielspaß für zuhause und unterwegs

Videospiele sind ein spannender und unterhaltsamer Zeitvertreib für Groß und Klein. Spielfiguren wie Super Mario oder Donkey Kong haben es in der zeitgenössischen Popkultur sogar zu einem regelrechten Fankult gebracht und sind zu echten Superstars avanciert. Moderne Entwicklungen und fortschreitende Technologien machen dabei immer neue Spielerlebnisse erfahrbar. Seit ihrer Markteinführung 2017 zählt die „Switch“ von Nintendo zu den absoluten Favoriten unter den Konsolen. Was sie auszeichnet, was ein Joy-Con ist und welche Besonderheiten Sie bei den Nintendo Switch Spielen entdecken können, erklären wir Ihnen in diesem Ratgeber.

Inhaltsverzeichnis

1. Das Unternehmen Nintendo

Nintendo

Bei der Marke Nintendo K.K. handelt es sich um einen japanischen Hersteller von Spielekonsolen und dazugehörigen Videospielen. Ursprünglich wurde das Unternehmen 1889 als Produzent von Spielkarten gegründet, brachte aber schon bald elektronische Spielekonsolen auf den Markt, die sich auf der ganzen Welt erfolgreich verkauften. Zu den bekanntesten Konsolen zählen der Game Boy und der Nintendo DS, als stationäre Modelle erlangten vor allem das Nintendo Entertainment System und der Super Nintendo Kultstatus. Spielserien wie Super Mario, Donkey Kong oder Pokémon begeistern bereits seit vielen Jahren Jung wie Alt.

2. Was zeichnet die Nintendo Switch aus?

Es handelt es sich um eine Spielekonsole, die sich vor allem durch ihre wechselbaren Spielmodi auszeichnet. Daher trägt sie auch den Namen „Switch“, der auf Deutsch so viel bedeutet wie „wechseln“ oder „umschalten“. Zwei Controller (Eingabegeräte zur Steuerung der Spiele) befinden sich dabei im Lieferumfang des Originalgerätes, als Erweiterung können weitere dazugekauft werden. Die lokale Mehrspieleroption ermöglicht es, bis zu acht sich nah beieinander befindende Geräte miteinander zu verbinden, um gemeinsam zu spielen oder gegeneinander anzutreten. Über eine Internetverbindung kann der Online-Mehrspielermodus aktiviert werden.
Die Nintendo Switch kann dabei in drei verschiedenen Spielmodi verwendet werden:

TV-Modus:

Die Spielekonsole kann zuhause an das TV-Gerät angeschlossen werden. In diesem Fall werden die Controller von der Switch abgenommen, das Spiel wird auf dem Fernseher dargestellt. Dieser Modus ist ideal für das Spielen mit mehreren Spielern, macht aber auch allein Freude.

Tisch-Modus:

Die Nintendo-Konsole kann als kleiner Bildschirm auf dem Tisch abgestellt werden. Die Controller werden abgenommen, pro Mitspieler wird ein sogenannter Joy-Con benötigt. Dies ist besonders auf Reisen praktisch und für bis zu zwei Spieler eine tolle Lösung, wenn gerade kein Fernseher vorhanden ist.

Handheld-Modus:

Als portable Lösung ist die Switch ideal für eine Person. Beide Controller befinden sich an der Konsole, die gleichzeitig als Bildschirm dient. Wenn dieser Modus bevorzugt gespielt und die Spielkonsole vor allem unterwegs genutzt wird, ist die Nintendo Switch Lite eine sinnvolle Alternative zur Nintendo Switch.

2.1 Der Joy-Con

Als Joy-Cons werden die Controller der Nintendo Switch bezeichnet. Sie können zusammen an den Seiten des Bildschirms befestigt, gemeinsam mit der Joy-Con-Halterung sowie auch einzeln genutzt werden. Sie sind vertikal oder horizontal einsetzbar und auch das Spielen mit einem Controller pro Hand ist möglich. Zusätzlich sind sie mit einer Vibrationsfunktion ausgestattet, sodass sie den Spielspaß noch intensiver erlebbar machen. Darüber hinaus können durch eine integrierte Infrarot-Bewegungskamera Formen, Bewegungen und die Entfernung zu Objekten bestimmt werden. Dies sorgt für gänzlich neue Spielmöglichkeiten. So registriert die Kamera beispielsweise, ob eine Faust als „Schere“, „Stein“ oder „Papier“ geformt ist. Die Controller sind in verschiedenen Farben erhältlich, die sich entweder in schlichter Farbgebung oder in fröhlich bunten Farben präsentieren. Geladen werden sie gemeinsam mit dem Bildschirm in der Ladestation. Als weiteres Zubehör können Sie auch einen Profi-Controller oder Lenkräder erwerben, in die der Joy-Con eingebaut wird.

2.2 Altersempfehlung

Spiele für die Nintendo Switch sind vorn auf der Verpackung deutlich mit Altersempfehlungen gekennzeichnet. Alle Produkte sind mit einer Angabe der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK), einer freiwilligen Einrichtung der Computerspielewirtschaft, versehen. Konkret teilt die USK die Spiele in Kategorien ab null Jahren, ab sechs Jahren, ab zwölf Jahren und ab 16 Jahren ein. Hierbei handelt es sich um eine Altersfreigabe, also um die Angabe eines Mindestalters. Einige Spiele verfügen jedoch zusätzlich über eine zweite Altersempfehlung, die der Pan European Game Information (PEGI). Diese kann mitunter ein wenig von der USK-Angabe abweichen. Daher ist es besonders wichtig, dass Ihnen diese Empfehlungen lediglich als Maßstab dienen und Sie sich bewusst sind, dass Sie den Entwicklungsstand Ihres Schützlings selbst am besten beurteilen. Nutzen Sie daher sowohl die USK- als auch die PEGI-Angabe als Orientierungshilfe, vertrauen Sie aber auch auf Ihr Wissen und Gefühl als Eltern.

Obendrein hat das Unternehmen eigens eine Altersbeschränkungs-App entwickelt. Durch diese kann durch die Eltern festgelegt werden, welche Spiele für einen einzelnen Spieler verfügbar sind. Das ist insbesondere dann praktisch, wenn mehrere Kinder verschiedener Altersklassen Zugriff auf die Nintendo Switch Spiele haben. Zusätzlich kann hier die Spieldauer für Ihr Kind festgelegt werden, nach Erreichen dieser erscheint ein Hinweis auf dem Spielebildschirm. Darüber hinaus können Sie sehen, welche Spiele Ihr Nachwuchs spielt und ob er sich an die vorgegebene Zeit hält. Die App ist für Smartphones und Tablets verfügbar oder kann direkt über das Gerät genutzt werden.

3. Welche Spiele gibt es?

Die Nintendo Switch Spiele richten sich an unterschiedliche und individuelle Interessen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen die verschiedenen Genres vorstellen, in die sich die Spiele einordnen lassen.

3.1 Sport

Zahlreiche Spiele drehen sich um das Thema Sport. Dadurch, dass der Joy-Con abnehmbar und mit einer Handschlaufe versehen ist, eignet sich die Switch hervorragend für Spiele, die nicht nur per Knopfdruck, sondern auch per Bewegung steuerbar sind. So können Tennis-Matches absolviert, Tanzwettbewerbe ausgeführt und Basketballspiele ausgedribbelt werden. Viele weitere Sportarten von Boxen bis Reiten bieten für jeden den richtigen Wettkampf.

3.2 Abenteuer

Auch die klassischen Abenteuer kommen nicht zu kurz. Bei dieser Spielsorte kann Ihr Nachwuchs virtuell ereignisreiche Geschichten erleben, entführte Prinzessinnen retten, fremde Planeten besuchen oder Fabelwesen sammeln. Kindgerecht gestaltet, bieten die zahlreichen Spiele gute Unterhaltung.

3.3 Action

Spiele des Action-Genres fordern jede Menge Geschicklichkeit und schnelle Reaktionen. Sie setzen daher bereits weit entwickelte motorische Fähigkeiten bei Ihrem Nachwuchs voraus und werden auch von älteren Kindern und Jugendlichen gern gespielt.

3.4 Beat ‘em ups

Bei Beat ‘em-ups-Spielen steht der Kampf mit gegnerischen Figuren im Fokus. Auch wenn die Spielfiguren niedliche Züge aufweisen, werden Spiele dieses Genres in der Regel erst ab zwölf Jahren empfohlen.

3.5 Jump ’n’ Run

Als Jump ‘n’ Run werden Nintendo Switch Spiele bezeichnet, bei denen sich die Spielfigur sowohl springend („jump“) als auch laufend („run“) fortbewegt. Die Wurzeln des Jump ‘n’ Runs liegen bereits in den Anfängen der Videospiele, doch auch heutzutage erfreut sich das Genre großer Beliebtheit.

3.6 Party & Singen

Partyspiele sind darauf ausgelegt, viele Spieler zusammenzubringen. Kurze, humorvolle Wettkämpfe, Singwettbewerbe und spannende Gemeinschaftsaufgaben sorgen dafür, dass es in der großen Runde immer etwas zu lachen gibt. Dabei lassen sich die Spiele häufig nicht nur mit mehreren Freunden spielen, sondern bereiten auch allein oder zu zweit Freude.

3.7 Rennspiele

Natürlich fehlen bei der Switch auch die klassischen, beliebten Rennspiele nicht. Ob mit Kultfiguren wie Super Mario und Donkey Kong oder futuristischen Fahrzeugen – Rennspiele kommen nicht aus der Mode. So begeistern die Nintendo Switch Spiele auch in diesem Fall als Favorit im Ein- oder Mehrspielermodus.

3.8 Rollenspiele

Rollenspiele sind eng verwandt mit Action-, Abenteuer- und Strategiespielen und überschneiden sich teilweise auch mit ihnen. Rollenspiele ermöglichen es Ihrem Kind, in die Rolle eines fiktiven, häufig selbst erstellten Spielcharakters zu schlüpfen und dessen Fähigkeiten durch erworbene Erfahrung im Verlauf des Spiels zu erweitern.

3.9 Simulatoren

Ihr Kind wollte schon immer einmal Trecker fahren oder ein Flugzeug fliegen? Zumindest virtuell können Sie ihm den Wunsch nun mit einem Simulatorenspiel erfüllen. Große Landmaschinen, Fahr- und Flugzeuge lassen sich aus der Ich-Perspektive steuern und bieten ihrem Nachwuchs teilweise einen fast realitätsnahen Einblick in die Fahr- und Funktionsweise.

3.10 Strategie

Bei sogenannten Strategiespielen liegt der Fokus auf taktischen Überlegungen und gut geplanten Spielzügen. In der Regel wird hier gegen den Computer oder gegen andere Spieler gespielt.

3.11 Klassiker

Auch absolute Klassiker finden sich unter den Nintendo Switch Spielen. Von Mahjong über Monopoly bis hin zu umfangreichen Spielesammlungen lassen sich die beliebtesten Spieleklassiker nun auch digital erleben. Darüber hinaus zählen auch spannende Puzzles zu dieser Kategorie.

4. Häufig gestellte Fragen

Zu guter Letzt möchten wir Ihnen an dieser Stelle noch zwei häufig gestellte Fragen beantworten.

Über wie viel Speicherplatz verfügt die Switch?
Die Switch verfügt über 32 Gigabyte Speicherplatz, von dem ein Teil für das System genutzt wird. Durch externe microSDXC-Speicherkarten kann der Speicherplatz problemlos und unkompliziert auf bis zu 2 Terabyte erweitert werden.

Wie lange hält der Akku?
Der Akku kann bis zu sechs Stunden halten. Die tatsächliche Dauer hängt jedoch von den verwendeten Nintendo Switch Spielen sowie Gebrauchskonditionen ab. Praktisch ist, dass die Konsole über den mitgelieferten Adapter auch während des Spielens geladen werden kann, alternativ lädt sie in der Dockingstation. Sollte der Akku einmal leer sein, wechselt die Konsole automatisch in den Stand-by-Modus, um den Spielstand zu retten.