Gratis-Versand für deine 1. Bestellung: Wird automatisch im Warenkorb abgezogen
20 % Extra-Rabatt auf Jacken & Oberteile für Babys

Babybodys

(1.987 Artikel)
32
36
38
40
42
44
44/50
46
50
56
60
62
68
70
74
80
82
84
86
90
92
98
100
104
110
116
122
128
134
140
146
152
164
176
182
one size
Jungen
Mädchen
  • Mode & Schuhe SALE
  • BodyBody 2
    • -69%
    STACCATOBody
    8,99 €(UVP)2,79 €
    BodyBody 2
    • Premium
    • Nachhaltig
    ENGELBody
    ab 30,95 €
  • mirapodo
  • Body
    • Nachhaltig
    ENGELBody
    ab 30,95 €
  • Jetzt zum Newsletter anmelden!
  • BodyBody 2
    • bis zu -35%
    OVSBody
    11,49 €(UVP)ab 7,49 €

    Body-Ratgeber: Wissenswertes rund um das Thema Baby-Bodys

    Was ist der Unterschied zwischen Baby-Bodys und Stramplern? Welche Materialen, Schnittformen und Designs stehen zur Verfügung? Wie finde ich die passende Bodygröße für mein Kind? Dieser Ratgebertext dreht sich um diese und weitere wichtige Fragen. Er soll dir dabei helfen, einen besseren Einblick in das Thema zu gewinnen, und die Kaufentscheidung somit erleichtern.

    1. Was ist der Unterschied zwischen Body und Strampler?

    Besonders beim ersten Kind fragen sich viele Eltern, worin eigentlich der Unterschied zwischen einem Body und einem Strampler liegt. Schließlich bestehen beide Kleidungsstücke meist aus weichem Baumwolljersey, verfügen über Druckknopfleisten und sind unifarben oder haben niedliche Prints. Jedoch werden Baby-Bodys der Unterwäsche zugeordnet und Strampler als Oberbekleidung klassifiziert.

    Das bedeutet konkret, dass Bodys die unterste Schicht bilden. Sie geben der Windel Halt und berühren direkt die Haut des Babys. Demzufolge ist es hier besonders wichtig, auf qualitativ hochwertige Materialien zu achten. Im Gegensatz zur Erwachsenenunterwäsche kann dieses Wäschestück aber auch problemlos sichtbar getragen werden. An sehr warmen Tagen wird es zum Beispiel einfach als T-Shirt-Ersatz zur Hose kombiniert. Das ist einer der Gründe, weshalb Bodys für Mädchen und Jungen oft mit so hübschen Motiven bedruckt und sorgfältig gestaltet werden.

    Strampler zählen wie bereits erwähnt zur Oberbekleidung und werden demzufolge über dem Body getragen. Es handelt sich hierbei um einen Einteiler, der Oberteil, Hose und Socken kombiniert. Im Vergleich zum Body reicht er also auch über die Beine und Füße deines Schatzes. Er hält dein Kind immer warm – auch dann, wenn es richtig viel strampelt oder sich vom Rücken auf den Bauch dreht, rutscht der Strampler nicht vom Körper.

    2. Welche Bodyarten gibt es?

    Bei Baby-Bodys hast du die Wahl zwischen ärmellosen Modellen, Kurzarm-Bodys und Langarm-Bodys. Für welche Variante du dich entscheidest, hängt vor allem von der Jahreszeit ab. Im Hochsommer reicht ein ärmelloser Body manchmal vollkommen aus, während ein Langarm-Body im kalten Winter eine gute Wahl ist. Damit du flexibel bleibst, empfehlen wir dir, mit verschiedenen Lagen zu arbeiten. So kannst du deinem Nachwuchs spontan eine der Schichten ausziehen, wenn du merkst, dass es ihm zu warm wird. Übrigens: Wenn du zwei Finger in den Nacken des Babys legst und spürst, dass dieser sehr warm und leicht feucht ist, ist dein Kind zu warm angezogen!

    Unterschieden wird außerdem zwischen verschiedenen Ausschnittformen. Der klassische Rundhalsausschnitt hat den Vorteil, dass er durch das flache Design problemlos unter alle Oberteile gezogen werden kann. Amerikanische Ausschnitte (auch „envelope neck“ genannt) lassen sich dagegen etwas weiter öffnen, was sich beim An- und Ausziehen über den Kopf als vorteilhaft erweist.

    3. Welche Materialien stehen zur Auswahl?

    Bequem, flexibel, pflegeleicht, verträglich: Bodys für Jungen und Mädchen müssen vielen Ansprüchen gerecht werden! Da sie direkt auf der zarten Haut aufliegen, ist es besonders wichtig, dass sie aus schadstoffarmen Materialien bestehen. Achte deshalb beim Kauf auf Qualitätssiegel wie „STANDARD 100 by OEKO-TEX®“. Ein paar der renommiertesten Siegel stellen wir dir zur Orientierung im übernächsten Abschnitt vor. Nachfolgend haben wir die beiden gängigsten Body-Stoffe und ihre Eigenschaften aufgelistet: Baumwolle und Wolle.

    3.1 Baumwolle

    Baumwolle hat den Vorteil, dass sie sich auch bei sehr hohen Temperaturen waschen lässt und dadurch ideal für den Alltag eignet. Schließlich werden Baby-Bodys sehr schnell dreckig und müssen oft gereinigt werden. Außerdem ist Baumwolle filzfrei, hautsympathisch und nimmt Feuchtigkeit gut auf. Jersey aus Baumwolle macht jede Bewegung mit, denn er ist flexibel und anschmiegsam zugleich. Etwas preisintensiver, aber dennoch sehr beliebt ist Organic Cotton. Die Fasern sind oft länger und werden besonders schonend verarbeitet. Das bedeutet, dass Textilien aus Biobaumwolle meist eine höhere Qualität haben: Sie sind weich und gleichzeitig reißfest.

    Tipp: Kaufe Baumwollkleidung sicherheitshalber eine Nummer größer, denn da es sich um ein Naturmaterial handelt, arbeitet es. Es kann durch das Schleudern in der Waschmaschine oder beim Trocknen im Trockner leicht eingehen.

    3.2 Wolle

    Wolle ist antiseptisch, selbstreinigend, wärmend, knitterarm und elastisch. Sie kann bis zu einem Drittel des Eigengewichts an Wasser aufnehmen und Feuchtigkeit schnell nach außen abgeben. So bleibt die Haut des Babys angenehm trocken. Durch den hohen Luftanteil in den Fasern reflektiert Wolle die Körperwärme und dient so als Isolator. Zudem nimmt das Material Schmutz und Schweiß kaum an. Meist reicht es, den Woll-Body auszulüften oder auszubürsten. Bei stärkeren Verschmutzungen ist die Reinigung etwas aufwendiger als beispielsweise bei Baumwolle. Oftmals müssen Kleidungsstücke aus Wolle per Hand gewaschen werden. Aufgrund ihrer weichen Qualität empfiehlt es sich, zur hochwertigeren Merinowolle zu greifen. Einige Hersteller, wie Engel, mischen auch Seide bei, um das Tragegefühl noch angenehmer zu gestalten.

    3.3 Qualitätssiegel

    Der Tabelle kannst du entnehmen, welche Prüfungskriterien sich hinter den bekannten Qualitätssiegeln verbergen. Ist ein Kleidungsstück mit einem solchen Siegel versehen, erfüllt es die Anforderungen der Prüfstelle.

    Siegel Prüfkriterien

    STANDARD 100 by OEKO-TEX®

    -schadstofffrei
    -hautfreundlicher pH-Wert
    -hohe Farbechtheit

    bluesign

    -nachhaltige und umweltschonende Herstellung
    -schadstoffarm

    Global Organic Textile Standard (GOTS)

    -mindestens zu 70 % aus kontrolliert biologisch erzeugten Naturfasern
    -schadstofffrei
    -nachhaltige und umweltschonende Herstellung
    -faire Bedingungen für Hersteller

    4. Das Design

    Bodys sind in zahlreichen Ausführungen und Varianten erhältlich. Einen Eindruck von den vielfältigen Designmöglichkeiten möchten wir dir an dieser Stelle bieten.

    4.1 Verschlussmöglichkeiten

    Natürlich ist es schön, wenn der Baby-Body süß aussieht! Noch wichtiger ist jedoch, dass er funktional ist. Schließlich musst du besonders am Anfang sehr oft die Windeln deines Babys wechseln. Damit das so schnell und einfach wie möglich von der Hand geht, verfügen Bodys über Druckknöpfe im Schritt. Zusätzlich haben einige Modelle auch noch Knopfleisten an den Schultern oder an der Seite. Ersteres erleichtert das Überziehen über den Kopf. Bei den sogenannten Wickelbodys ist die Handhabung sogar noch komfortabler, denn du brauchst den Einteiler nicht über den Kopf stülpen. Lege dein Baby mit dem Rücken einfach auf den aufgeknöpften Body, ziehe die Ärmel an und schließe anschließend die seitlichen Druckknöpfe. Dies ist besonders bei Neugeborenen ein großer Vorteil, da die Kleinen ihren Kopf noch nicht allein halten können.

    4.2 Muster und Farben

    Ob zarte Pastelltöne oder Knallfarben, unifarben oder mit einem Allover-Print versehen, gepunktet oder gestreift: Bodys gibt es in Hülle und Fülle. Für welche Ausführung du dich am Ende entscheidest, liegt natürlich ganz bei dir. Wie wäre es beispielsweise mit einem witzigen Spruch oder einem lustigen Einhornaufdruck? Oder bevorzugst du zeitlos-klassische Mode ohne Verzierungen? Das Sortiment hält für jeden Geschmack das passende Modell bereit.

    Tipp: Viele Hersteller bieten auch praktische Mehrfachpacks mit passenden Mützen oder Hosen oder Sets mit unterschiedlich langen Ärmeln an.

    4.3 Details

    Vom schicken Kragen über kontrastfarbene Einfassungen bis hin zu süßen Rüschen an den Trägern ist bei Baby-Bodys alles vertreten. Da diese liebevoll designten Kleidungsstücke zu schade dafür sind, unter der Oberbekleidung versteckt zu werden, eignen sie sich besonders gut als T-Shirt-Ersatz an warmen Tagen. Natürlich kannst du hübsche Bodys mit Polokragen auch gut unter einem Pullover hervorblitzen lassen.

    5. Beliebte Marken

    Unter den zahlreichen Herstellern von Bodys befinden sich einige Marken, die durch hochwertige Qualität überzeugen. Aus diesem Grund möchten wir dir sieben dieser Unternehmen kurz und übersichtlich vorstellen.

    5.1 name it

    Inspiriert von der Modewelt der Großen kreiert name it coole Kleidungsstücke für die Kleinen. Das Ergebnis sind zeitgemäße und gleichzeitig kindgerechte Designs, an denen sowohl die Eltern als auch die Sprösslinge Spaß haben. Neben der Optik überzeugen auch die hohe Funktionalität und die hervorragende Qualität der Baby- und Kinderbekleidung. Hautfreundlich, komfortabel, strapazierfähig und dennoch preissensibel: Die Produkte des 1986 gegründeten Unternehmens begeistern auf ganzer Linie. Das liegt sicher auch an der jahrzehntelangen Erfahrung von Beststeller, dem erfolgreichen Modespezialisten aus Skandinavien, der hinter name it steht.

    5.2 next

    Design und Innovation: Die Marke next denkt ganzheitlich und verfolgt das Ziel, trendige Kleidung aus modernen Stoffen und in zeitgemäßen Schnitten zu produzieren. Deshalb punktet die Damen-, Herren- und Kindermode nicht nur mit einer ansprechenden Optik, sondern auch mit einer guten Qualität. Gefertigt aus reiner Baumwolle tragen sich die Bodys der britischen Marke sehr angenehm. Ein weiterer Pluspunkt: Der Hersteller bietet auch praktische Mehrfachpacks und Sets an. Letztere kombinieren beispielsweise Kurzarmbodys mit einer Latzhose, sodass du wertvolle Zeit bei der Outfit-Zusammenstellung sparst.

    5.3 carter’s

    carter’s ist eine der führenden Marken für Kinderbekleidung, Geschenke und Accessoires in den USA. Generationen von Familien vertrauen dem Unternehmen, weil es hochwertige, innovative Produkte herstellt. Dabei hat carter’s sowohl die Eltern als auch die Kinder immer im Hinterkopf: Die Kleidung soll schnell und einfach an- sowie ausziehbar sein und sich gleichzeitig angenehm tragen. Neben den durchdachten Schnitten und hochwertigen Materialien überzeugen auch die bezaubernden Muster und Prints.

    5.4 Petit Bateau

    Bei Petit Bateau dreht sich alles um Qualität und Tradition. Seit 1893 fertigt das Unternehmen bereits „Kleidung aus 50% Baumwolle und 50% Liebe“. Sein Anspruch ist es, Kleidungsstücke zu produzieren, in denen sich Kinder zu jeder Zeit rundum wohlfühlen und frei bewegen können. Um dieses Ziel zu erreichen, unterliegen alle Produkte strengen Qualitätskontrollen. So verfügt beispielsweise die Unter- und Nachtwäsche über das internationale OEKO-TEX®-Gütezeichen, das die Unbedenklichkeit der Textilien sicherstellt. Außerdem setzt die Marke besonders bei der Kleidung für Neugeborene auf Flachnähte, welche angenehm auf der Haut liegen. Im Zusammenspiel mit dem weichen Baumwolljersey entsteht ein besonders hoher Komfort.

    5.5 Sanetta

    Klassische Designs mit liebevollen Details treffen bei Sanetta auf anschmiegsame, langlebige und strapazierfähige Materialien. Das Ergebnis sind modische Kleidungsstücke, die ein tolles Tragegefühl bieten und deren Standards sogar weit über den gesetzlichen Bestimmungen liegen. Viele Textilien werden in Europa hergestellt und sind mit dem Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert. Oft wird auch Organic Cotton verarbeitet. Dank der Verwendung von hautfreundlichen Stoffen und Naturmaterialien eignen sich die Produkte auch für empfindliche Kinder und sogar für Allergiker. Für noch komfortablere Kindermode verzichtet der Hersteller bewusst auf Seitennähte und setzt bei Baby-Bodys auf nickelfreie Knöpfe im Hals- und Beinbereich, die das An- und Ausziehen erleichtern.

    5.6 Hessnatur

    Ressourcen schonend und fair: Hessnatur legt bei der Produktion größten Wert auf einen respektvollen Umgang mit Umwelt und Mensch. Die Marke verwendet hochwertige, nachhaltige und natürliche Stoffe und kreiert zeitlose Designs mit liebevollen Details. Das Ziel ist es, Lieblingsstücke zu schaffen, die lange Freude bereiten. Hessnatur ist bestrebt, reine Naturfasern anzubieten, denn diese unterstützen die natürlichen Hautfunktionen. Sie spenden Wärme, sind atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend und bieten dadurch das ganze Jahr über ein optimales Hautklima. Um auf Nummer sicher zu gehen, werden die Endprodukte der Marke regelmäßig auf Haltbarkeit, Passform und Rückstände geprüft.

    5.7 Engel

    Die Mode von Engel zeichnet sich durch besonders hochwertige Stoffe aus natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen aus. Die eingesetzten Farbstoffe sind frei von Schwermetallen, bei der Textilausrüstung wird auf chemische Veredelungen verzichtet und alle eingesetzten Stoffe sind biologisch abbaubar. Zudem sind alle Metallteile nickelfrei. Gefertigt werden die Produkte in Deutschland, wodurch kurze Transportwege garantiert werden können. Konkret verwendet Engel folgende Stoffe: Wärme und Feuchtigkeit regulierende Mischungen aus Merinoschurwolle und Maulbeerseide, weiche, antistatische, widerstandsfähige, mottensichere Naturbaumwolle und reine Merinoschurwolle. Letztere besitzt ein ausgezeichnetes Wärmerückhaltevermögen, reguliert die Hautatmung, ist Schmutz abweisend und regeneriert sich beim Lüften.

    6. Größentabelle

    Nachfolgend findest du eine Übersicht der verschiedenen Bodygrößen. Da jedes Kind einzigartig ist, ist diese Tabelle jedoch als Orientierungshilfe zu verstehen. Wichtig ist es, dass sich dein Sprössling gut bewegen kann und der Babybody optimal sitzt.

    Alter (Monate) Körpergröße (Zentimeter) Bodygröße

    Frühchen

    bis 38

    38

    Frühchen

    38-44

    44

    0-1

    40-50

    50

    1-2

    51-56

    56

    2-3

    57-62

    62

    4-6

    63-68

    68

    7-9

    69-74

    74

    10-12

    75-80

    80

    13-18

    81-86

    86

    18-24

    87-92

    92

    24-36

    93-98

    98