Gratis-Versand für deine 1. Bestellung: Wird automatisch im Warenkorb abgezogen
20 % Extra-Rabatt auf Schneebekleidung für Babys

Baby Handschuhe

(298 Artikel)
Jungen
Mädchen
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
14
15
16
17
18
one size
blau
schwarz
pink
mehrfarbig
grün
braun
grau
lila
rosa
gelb
beige
rot
weiß
türkis
silber
bronze
  • Mode & Schuhe SALE
  • mirapodo
  • Jetzt zum Newsletter anmelden!

    Baby Handschuhe

    Wenn der Winter Einzug hält, ist es besonders wichtig, Babys und Kleinkinder richtig vor der Kälte zu schützen: Der Körper von Babys kühlt nämlich deutlich schneller aus als es bei einem Erwachsenen, da sein Körperfettanteil niedriger ist und Säuglinge sich weniger bewegen. Da Babys durch ihre Bewegungen nicht genügend Wärme erzeugen können, sollten Eltern nicht auf schützende Handschuhe für ihre Sprösslinge verzichten. Allerdings gibt es inzwischen eine große Auswahl an verschiedenen Modellen und Formen, aus denen gewählt werden kann. So stehen Eltern häufig vor der Frage, worauf sie nun eigentlich achten sollten. Welche Handschuhe für dein Baby die richtigen sind, stellen wir dir vor.

    Fäustlinge statt Fingerhandschuhe für die Kleinsten

    Weil Babys und Kleinkinder eine eingeschränkte Feinmotorik haben, ist ein genaues Greifen bei kalten Temperaturen im Freien nicht notwendig. Vielmehr müssen sich die Finger in den Baby Handschuhen gut bewegen können. Fäustlinge bieten den Vorteil des freien Bewegens im Handschuh. Gleichzeitig wird die Luft zwischen den Fingern angewärmt und dadurch hält der Handschuh die Finger rundum warm. Größere Kinder, für die ein genaues Greifen im Vordergrund steht, greifen lieber zu Fingerhandschuhen. Das leichtere Greifen wird durch einen Wärmeverlust erreicht. Da sich die größeren Kinder jedoch stärker bewegen, ist dieser Nachteil schnell aufgeholt. Wind- und wasserdichte Materialien bei den Baby Handschuhen verstärken die Wirkung der Handschuhe. Sollte Dein Kind im Winter gerne im Schnee spielen, dann sind Handschuhe mit langem Schaft von Vorteil. Diese verhindern, dass der Schnee in die Handschuhe fällt. Durch variable Klettverschlüsse und elastische Bündchen passen sich die Handschuhe an die Handgelenksbreite Deines Kindes an.

    Baby Handschuhe sind innen ganz weich

    Um die zarten Baby- und Kleinkinderhände zu umschmeicheln sind viele Modelle mit einem weichen Baumwollfutter, einem warmen Fleece oder einem kuscheligen Plüsch ausgestattet. Die natürlichen Materialien und hochwertigen Kunstfasern überzeugen durch eine Atmungsaktivität, sodass die kleinen Finger und Hände nicht schwitzen. Außen sorgen wasser- und feuchtigkeitsabweisende Materialien und windundurchlässige Werkstoffe für einen angenehmen Aufenthalt und für einen Spielspaß im Freien, trotz kalter Temperaturen. Wenn Dein Baby warm eingepackt noch im Kinderwagen die Ausfahrt genießt, dann müssen die Baby Handschuhe lediglich das Wärmebedürfnis stillen. Die wärmenden Baby Handschuhe sind weniger klobig als die wasserabweisenden Handschuhe. Um ein Verlieren der Handschuhe zu vermeiden, sind viele Modelle mit einer Kordel oder einem Band ausgestattet. Dieses Band wird durch die Jacke des Kleinkindes gezogen, verbindet den rechten und linken Handschuh und garantiert, dass Dein Kind seine Handschuhe nicht verliert. Größere Kinder können die beiden Handschuhe bei Nichtverwendung mit einem Haken und einer Öse zusammenhängen und verhindern so das Verlieren.

    So findest du die richtigen Handschuhe für dein Baby

    Der Kauf von Handschuhen für Babys kann für Eltern zu einer kleinen Herausforderung werden, denn natürlich sollen diese sowohl warmhalten als auch komfortabel sitzen - ein Aspekt, den nicht alle Modelle erfüllen. Für Eltern ist es darüber hinaus oft ein Ärgernis, wenn das Baby seine Handschuhe immer wieder erneut von den Händen streift - ein klares Signal, dass es sich mit den Handschuhen nicht wohl fühlt. Die meisten Handschuhe für Babys sind als klassische Fäustlinge gestaltet, die unter Umständen jedoch eine extra Tasche für den Daumen aufweisen. Sehr kleine Handschuhe für die Jüngsten sind allerdings in der Regel einheitlich als Fäustling gestaltet. Dies hat den Grund, dass Babys in ihren ersten Lebensmonaten selbst noch nicht ihren Daumen abspreizen können und daher nur mit Mühe in das zweite Fach finden würden. Außerdem kühlt der Daumen als "einzeln untergebrachter" Finger in den Handschuhen deutlich schneller aus, was einheitliche Fäustlinge umso mehr zu einer guten Investition macht.

    Bunte Handschuhe mit lustigen Applikationen

    Baby Handschuhe dürfen bunt, lustig und niedlich sein. Dazu tragen Kombinationen mit verschiedenen Farben und Materialien ebenso bei wie die kleinen Stoffmuster und die Applikationen am Handrücken. Ob Teddybär, Sterne, Tiere, lustige Monster oder Streifen: Die Handschuhe gefallen den Kleinen, passen zu vielen Winteroutfits und kombinieren den praktischen Nutzen mit einem modischen Auftritt.