3 Shops - 1 Login – 1 Bestellung
myToys mirapodo yomonda
Unser Kinderwagenberater

Kinderwagenaufsätze

(96 Artikel)
  • Mode & Schuhe SALE
  • mirapodo
  • Jetzt zum Newsletter anmelden!

    Kinderwagenaufsätze

    Die neun Monate der Schwangerschaft sind eine aufregende, spannende und oftmals auch einkaufsreiche Zeit. Irgendwann steht auch der Kinderwagenkauf auf dem Programm, denn irgendwie muss der Nachwuchs ja transportiert werden. Das Angebot und die Modellvielfalt sind fast grenzenlos, entsprechend schwierig ist die Entscheidung, welcher Wagen denn nun der richtige ist. Ein Jogger? Ein Wagen mit vier Rädern? Oder lieber einer mit drei? Dazu stellt sich die Frage, welcher Aufsatz denn auf den Kinderwagen soll.

    Kinderwagenaufsätze – die Qual der Wahl

    Für Kinderwagen gibt es unterschiedliche Aufsätze: am häufigsten sind solche mit fester Wanne oder mit weicher Tragetasche, beide Aufsätze haben jeweils auch ein Verdeck, mit dem das Baby vor Sonne und starkem Wind geschützt wird. Außerdem gibt es noch Systeme mit Adapter für die Babyschale. Kinderwagenaufsätze mit fester Wanne sind stabil und können deshalb auch nicht durchhängen. Das schont Babys Rücken, wenn es länger im Wagen liegt. Damit das Baby weich und bequem liegt, wird noch ein extra Fußsack benötigt. Tragen lassen sich die Wannen bequem an außen angebrachten Griffen. Eine Tragetasche ist leichter als eine feste Wanne. Gerade, wenn man sich für einen Jogger als Kinderwagen entscheidet, kann das interessant sein. Durch den verstärkten Boden und die integrierte Matratze liegt das Baby auch in der Tragetasche optimal, Sorgen um die Rückengesundheit muss man sich also nicht machen. Manche Tragetaschen können später, wenn das Kind sitzen kann, auch zum Fußsack umfunktioniert werden.

    Das Verdeck für Kinderwagenaufsätze nicht vergessen!

    Wichtig bei jeder Art Kinderwagenaufsätze ist das Verdeck. Es spendet nicht nur Schatten sondern dient dem Wind- und Wetterschutz in den nicht so schönen Jahreszeiten. Gut ist, wenn das Verdeck möglichst winddicht schließt, denn Zugluft vertragen die Kleinen schlecht. Damit das Verdeck beim Tragen des Wagenaufsatzes nicht im Weg ist, kann es leicht mit wenigen Handgriffen entfernt werden. Für welchen Kinderwagenaufsatz man sich dann endgültig entscheidet und welche Farbe dieser haben wird, ist letzten Endes eine Frage des persönlichen Geschmacks.