Gratis-Versand für deine 1. Bestellung: Wird automatisch im Warenkorb abgezogen
Baby-Newsletter: Wertvolle Tipps, Angebote und mehr

Mullwindeln

(272 Artikel)
Jungen
Mädchen
  • Mode & Schuhe SALE
  • mirapodo
  • Jetzt zum Newsletter anmelden!

    Die Mullwindel – ein Tuch für alle Fälle

    Erwartest du Nachwuchs, wirst du dich vorab mit vielen Dingen auseinandersetzen müssen. Möchtest du zu Hause entbinden, ist für dich das Stillen die erste Wahl und welche Wickeltechnik bevorzugst du? Viele junge Eltern greifen wieder auf die klassischen Mullwindeln zurück, denen viel Gutes für Haut und Befinden des Babys nachgesagt wird. Aber auch wenn du die praktischen Höschenwindeln präferierst, ist ein gut gefülltes Lager an Stoffwindeln ein Muss. Denn sie kommen in zahlreichen Alltagssituationen zum Einsatz.

    Der Alltag beginnt mit Mullwindeln

    Nachdem sich die erste Aufregung mit dem neuen Erdenbürger zu Hause gelegt hat, entwickelt sich langsam eine Alltagsroutine. Erst während dieser Zeit stellst du fest, welche Accessoires dir wirklich hilfreich zur Seite stehen. Das althergebrachte Mulltuch dürfte dabei auf der Skala ganz oben rangieren. Nicht nur zum traditionellen Wickeln unverzichtbar, sondern ebenfalls geeignet als

    • Spucktuch
    • Wickelunterlage
    • Kinderwageneinlage
    • Einlage im Bettchen
    • Pucktuch
    • Sichtschutz beim Stillen
    • Sonnenblende im Auto oder Kinderwagen
    • Schmusetuch
    • Waschlappenersatz

    Da sich die praktischen Tücher im Dauereinsatz befinden, lohnt sich die Anschaffung eines vernünftigen Vorrats. Damit keine Langeweile aufkommt, erhältst du Mulltücher mittlerweile in unterschiedlichen Ausführungen.

    Salonfähige Mullwindeln

    Allen Anfang machen die traditionellen weißen Exemplare, die in einem ausgewogenen Angebot nicht fehlen dürfen. Teils aus Bio-Baumwolle gewebt, vertragen sie einen Waschgang im Kochwaschprogramm der Maschine. Durch die Webtechnik kommen sie formstabil sowie extrem strapazierfähig daher. Tücher mit fröhlichen Farben und Mustern müssen sich nicht hinter den klassischen weißen verstecken und bringen dieselben positiven Eigenschaften mit sich. Lustige Tiermotive, kleine Blümchen oder Sternchen für angenehme Träume schmücken die Stofftücher. Wer es etwas gedeckter mag, entscheidet sich für unifarbene Modelle in mädchenhaftem Rosa, kräftigem Blau oder bonbonfarbenen Karamell. Gerade wenn du mit deinem Baby unterwegs bist, machen sich die bunten Tücher besonders gut. Farblich auf das Outfit abgestimmt oder dem Anlass entsprechend ausgewählt, fühlen du und dein Kleines sich wohl in eurer Haut.

    Qualität für dein Kind

    Um für jede Situation gerüstet zu sein, erhältst du die Mulltücher in diversen Größen und unterschiedlichen Materialien. Meist quadratisch gefertigt, um die Wickeloption perfekt zu erfüllen, gibt es die Tücher von 60x60 Zentimeter bis hin zu 115x115 Zentimeter. Liebäugelst du mit anderen Formaten, stehen dir ebenfalls rechteckige Varianten zur Verfügung. Ein Großteil der Tücher besteht aus Baumwolle. Sie ist atmungsaktiv und saugfähig zugleich. Perfekt, um den Stoff sowohl für Spucktücher als auch für den Sonnenschutz am Kinderwagen zu verwenden. Die leichten Tücher schützen vor Helligkeit und lassen dem Säugling dennoch genug Luft in seinem Wägelchen zukommen. Alternativ zur Baumwolle bieten sich Polyesterprodukte an. Auch mit diesen genießt das Baby durch die luftdurchlässige Struktur ein angenehmes Klima, wo immer du das Tuch einsetzt.

    Der kleine Unterschied

    Viele frischgebackene Eltern fragen sich, wo der Unterschied zwischen Moltontuch und Mullwindel liegt. Moltontücher sind enger und dichter gewebt. Ihre Oberfläche ist leicht angeraut. Dadurch halten sie warm, sind besonders flauschig, aber nicht so luftdurchlässig wie die Mullvariante. Beide Tücher sind in einem Haushalt mit Baby unverzichtbar und im permanenten Einsatz.

    Eine Anschaffung für viele Gelegenheiten

    Mit einem guten Stapel Baumwolltücher kommst du wunderbar durch die ersten Jahre mit deinem Kind. Oft profitiert das zweite Kind von der guten Qualität der Produkte und sucht sich aus dem Fundus sein Lieblingskuscheltuch aus. Um wegen der Sauberkeit Spucktücher, Kuschel- sowie Sonnenschutztücher voneinander zu unterscheiden, setze doch einfach auf unterschiedliche Farben und Muster. Genügt dir die heiße Wäsche zur Hygiene, wähle nur einen Favoriten aus dem umfangreichen Sortiment. Denn zum Babysein gehört eine Mullwindel dazu, immer.