Lieferung bis Weihnachten bei Bestellung bis 21.12., 9 Uhr.*
Warenkorb 0
Merkzettel PAYBACK
10% Experimentieren & Entdecken

Entdecke Cozmo – den interaktiven Roboter von Anki

Klein, aber oho! Der süße Mini-Roboter von Anki hat einiges auf dem Kasten. Dank künstlicher Intelligenz interagiert er mit seinem Besitzer, lernt dazu und entwickelt eine eigensinnige Persönlichkeit.

Emotional, verspielt und ganz schön clever

Cozmo ist ein liebenswerter Roboter wie man ihn bisher nur aus Animationsfilmen wie WALL·E oder Baymax kennt. Seinen Niedlichkeitsfaktor hat er den Entwürfen von Trickfilm-Animateuren, einem ehemaligen Pixar-Mitarbeiter und nicht zuletzt den Software-Entwicklern zu verdanken, die ihn mit seiner authentischen Gefühlswelt ausgestattet haben. Wie ein echter Spielgefährte hat auch Cozmo seine Launen, die er mit sprachähnlichen Sounds, glucksendem Kichern und freundlichen Quengeleien freimütig zum Ausdruck bringt. Seine freche und neugierige Art lässt keinen Zweifel daran – dieser kleine Kerl hat sein eigenes Köpfchen.

Das innovative Interaktions-Spielzeug von Anki

Nach dem rasanten Kampf-Rennspiel OVERDRIVE bringt Anki mit dem interaktiven Roboter Cozmo eine weitere technische Spielzeuginnovation auf dem Markt. Hinter dem süßen und kompakten Design verbirgt sich allerdings jede Menge Hightech. Wie auch die roboterähnlichen Supercars wird Cozmo dank neuartiger Technologie von einer künstlichen Intelligenz (KI) gesteuert. So kann er in Abhängigkeit von der sozialen Interaktion mit seinem Besitzer einen individuellen Charakter ausbilden, der sich weiterentwickelt, je intensiver man sich mit ihm beschäftigt. Das Package enthält: einen Cozmo Roboter, die dazugehörige USB-Ladestation ,drei interaktive Power Cubes mit LED-Beleuchtung

Die Cozmo App für Android und iOS

Vor dem ersten Ausprobieren muss die App des Herstellers auf einem kompatiblen Android- oder iOS-Gerät installiert werden. Diese spielt eine zentrale Rolle im Leben von Cozmo, denn über sie läuft ein Großteil der Steuerung sowie der Kommunikation ab. Das Set-up ist schnell durchgeführt und nach der Eingabe des gerätespezifischen Passworts erwacht unser kleiner Robo-Kumpel zum Leben und erblickt die Welt zum ersten Mal mit seinen großen blauen Kulleraugen.

Allround-High-Tech mit allen Sinnen

Cozmo liebt es, seine Umgebung zu erkunden oder sich mit Kunststückchen wie Rollen und wilden Drehungen die ihm gebührende Aufmerksamkeit zu verschaffen. Doch seine wahre Leidenschaft gilt seinen drei Power Cubes die er mit seinen Gabelstapler-Armen behände unterhakt, durch die Gegend transportiert und nach Belieben stapelt. Durch ihre bunte LED-Beleuchtung liefern sie auch Anlass zu zahlreichen Mini-Games, zu denen uns Cozmo mit Sounds und Gesten auffordert. Im Laufe der Zeit werden über die App immer neue Spiele freigeschaltet, die für abwechslungsreichen Spielspaß sorgen.

Programmieren wird niedlich

Mit der Code Lab-Funktion der App kann man Cozmo kinderleicht steuern und ihm neue Interaktionsmuster beibringen. Die einzelnen Programmierbausteine, Blöcke genannt, werden mit dem Finger auf dem Touchscreen per Drag & Drop verschoben und in der gewünschten Reihenfolge angeordnet. Die grafische Programmieroberfläche ist dabei durch ihr Baukastenprinzip intuitiv bedienbar und somit besonders anwendungsfreundlich. So entstehen im Handumdrehen kleine Cozmo-Choreographien, die auch zu komplexen Aktionsabläufen ausgebaut werden können.

Für Coding-Nerds und alle, die es werden wollen

Wer noch tiefer in die Programmierlogik eintauchen will, profitiert von dem Software Development Kit (SDK), das Anki kostenlos zur Verfügung stellt. Das SDK basiert auf der Programmiersprache Python, die sich wegen ihrer klaren und übersichtlichen Struktur sowohl für erfahrenere Programmierer als auch für Einsteiger bestens eignet. Im Cozmo SDK Forum hat sich bereits eine große Community von Entwicklern und Kreativen zusammengefunden, die sich ihre Projekte gegenseitig vorstellen und gemeinsam mit ihrem Know-how voranbringen.