3 Shops - 1 Login – 1 Bestellung
myToys mirapodo yomonda
Warenkorb 0 Wunschzettel PAYBACK
Flash-Sale: 20% auf Kindermode

Zurück in die eigene Kindheit
Herzerwärmende Nostalgie-Geschenke

Nostalgie-Geschenke

In guten alten Zeiten schwelgen, wer tut das nicht gerne? Guckt man sich die heutigen Spielsachen des eigenen Kindes mal genauer an, fällt auf, dass sich so mancher Spielzeugklassiker aus der eigenen Kindheit in den Kinderzimmern der Kleinen wiederfinden lässt. Wer kennt sie nicht – die heißgeliebte Babyborn oder den coolen Gameboy? Lagen diese Geschenke unter dem Weihnachtsbaum, waren strahlende Kinderaugen vorprogrammiert. Die Neuauflage der Spielzeugklassiker kann sich ebenfalls sehen lassen. Unsere Experten haben für Sie einige Nostalgie-Geschenke zusammengestellt, mit denen sie ihrem Kind bestimmt die gleiche Freude bereiten können, die Sie damals empfunden haben.










 

1. GAME BOY – DIE ÄRA DER SPIELKONSOLEN

Das Kultobjekt der 90er Jahre ist aus den Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken – der Game Boy. Der Dank geht an den Spielkonsolenhersteller Nintendo, der durch den Gameboy eine Ära der Spielkonsolen, auch Handheld genannt, einleitete. Der Unterschied zwischen dieser Konsole und einer PlayStation oder einer Xbox ist, dass mit dem Game Boy unterwegs gespielt werden kann. Am 18. September 1990 kam der Game Boy in die deutschen Geschäfte. Mehrere Generationen und Funktionen später sind wir bei der Nintendo Switch Lite angekommen, die nicht nur wesentlich leichter, sondern auch besser zu handhaben ist, als der gute alte Game Boy.

 

2. BARBIE – DIE BELIEBTESTE PUPPE DER WELT

Blond, große Kulleraugen und endlos lange Beine, das ist das Markenzeichen der Barbie-Puppe. Ihr bürgerlicher Name lautet Barbara Millicent Roberts. Sie ist die bekannteste und meistverkaufte Puppe der Welt und zählt somit zu den Spielzeugklassikern. Im März 1959 wurde die erste Barbie mit einem Maßstab 1:6 auf der Spielwarenmesse in New York präsentiert. Seither ist die berühmte Puppe aus den Händen der Kinder nicht mehr wegzudenken. Über die Jahrzehnte hat sich das Aussehen der jungen Dame stark gewandelt. Mittlerweile gibt es die Barbie nicht mehr nur mit festgefahrenen Körpermaßen und blonden Haaren zu kaufen. Die modernen Barbies weisen unterschiedliche Hauttypen, Haarfarben, Körpermaße, Augenfarben und Frisuren auf, wodurch die Spielwelt der Kleinen noch bunter wird. Dadurch sind der Fantasie keine Grenzen mehr gesetzt.

 

3. JO-JO – DAS KULTSPIELZEUG DER 90ER JAHRE

Das Jo-Jo feierte in den 90ern sein Comeback. Auf dem Pausenhof, nach der Schule und am Wochenende war das Kultspielzeug als Freizeitbeschäftigung bei den Kindern sehr beliebt. Es wurden sogar Wettbewerbe initiiert, um den besten Jo -Jo-Spieler zu bestimmen. Seinen Ursprung fand das Jo-Jo Ende des 18. Jahrhunderts. Umso schöner ist es zu sehen, dass das Jo-Jo auch heute noch als Spielzeug genutzt wird. Probieren Sie es mit ihrem Kind aus. Vielleicht wird bei den Kleinen, die gleiche Spielfreude entfacht, wie es bei Ihnen als Kind der Fall war. Die nächsten Familienduells kommen bestimmt.

 

4. LEGO DUPLO – DIE BUNTEN SPIELSTEINE FÜR DIE KLEINEN

Wer kennt sie nicht? Die geliebten Lego Duplo Steine, die kleinen Kindern eine riesengroße Spielwelt darlegen. Die ersten XXL-Ziegelsteine für kleine Hände wurden zum ersten Mal 1969 vorgestellt. Wussten Sie, dass Lego Duplo Steine doppelt so groß sind wie die klassischen Lego Steine? Das rote Kaninchen-Logo wurde Ende der 70er Jahre entwickelt und ziert noch heute die Spielzeugverpackungen von Lego Duplo. Hinter dem Konzept der Spielsteine steht die Förderung der Fantasie, der Kreativität und des Lernprozesses der Kleinen. Mit der Zeit gab es neben der klassischen Familie auch weitere Duplo-Figuren und Tiere. Wenn wir zurückdenken, dann verbinden wir mit den Duplo Lego Steinen ein heimisches Kindheitsgefühl und ganz viel Spielspaß. Umso schöner ist es, durch die weiterentwickelten Spielsteine, die Möglichkeit zu haben, den eigenen Kindern die gleichen positiven Erfahrungen zu ermöglichen.

 

5. DISNEY – ARIELE, DIE MEERJUNGFRAU

Einmal eine Meerjungfrau sein und mit einer Flosse durch das Meer schwimmen und spannende Abenteuer erleben. Spätestens nachdem man den Film „Arielle, die Meerjungfrau“ gesehen hat, wünscht man sich auch mal diese Erfahrung machen zu können. Der berühmte Disney-Klassiker erschien im Jahre 1989. Die Geschichte basiert auf „Die kleine Meerjungfrau“ von Christian Andersen und prägte bereits mehrere Generationen. „Arielle, die Meerjungfrau“ war der letzte Disney-Trickfilm, der Mithilfe von Elektrofotografie hergestellt wurde. 1998 erschien Arielle mit einer neuen Synchronisation auf DVD. Da bei vielen Erwachsenen dadurch der nostalgische Bezug zu dem Film ausblieb, erschien 2017 eine DVD Fassung, die sowohl die neue als auch die alte Synchronisation beinhaltete. Machen Sie sich einen gemütlichen Winterabend mit der Familie und tauchen Sie in die Welt der kleinen Meerjungfrau ein.

 

6. FURBY – KLEINER FREUND MIT GROßEM HERZ

Er ist eine Mischung zwischen einer Eule, einer Katze und einer Maus. Ein interaktiver Spielfreund, der sich mit gleichen Artgenossen unterhalten und singen kann. Die Rede ist von dem 1998 erstmalig auf dem Markt erschienenen Furby. Die kleinen Kerlchen konnten sich untereinander anstecken und der Besitzer musste seinen Furby dann hegen und wieder gesund pflegen. Ob Junge oder Mädchen, jedes Kind wollte einen Furby besitzen. Die neue Generation der kleinen Fellknäuele heißt Rizmo. Der kleine Außerirdische kann zwei Entwicklungsstufen erreichen und die Kinder können ihn beim Wachsen begleiten und Verantwortung für ihn übernehmen. Durch die interaktiven Beschäftigungen des kleinen Rizmo - wie im Rhythmus rollen, singen, wiegen, sprechen und schaukeln können die Kinder eine Menge lernen. Der kleine Freund ist ein Spielgefährte, der aktive und individuelle Spielerlebnisse schafft und zudem das Verantwortungsgefühl bei den Kindern fördert.

 

7. PLAYMOBIL – FANTASIEREICHE SPIELWELTEN

Willkommen in der Playmobil-Welt! Kleine Spielewelten, die für Kinder ein riesen Potential an fantasiereichen Spielszenarien bietet. Die 7,5 cm großen Figuren lassen sich in jede Playmobil Spielwelt integrieren. Die ersten Playmobil-Figuren waren Ritter, Indianer und Bauarbeiter und wurden erstmalig 1974 der Spielzeugwelt vorgestellt. Über die Jahrzehnte bekamen die Welten der kleinen Spielfiguren einen Feinschliff und wurden mit detailreichen und modernen Elementen ausgestattet. So erstreckt sich die Playmobil-Landschaft mittlerweile über viele bunte Spielwelten hinweg. Von dem Dollhouse bis hin zu der Ritterwelt Novelmore ist für jeden kleinen Playmobil-Liebhaber etwas dabei. Die Erinnerung an stundenlangen Spielspaß mit nicht enden wollenden lustigen und spannenden Geschichten weckt den Wunsch, dem eigenen Kind die gleiche Freude zu vermitteln. Diese Spielwelt verbindet Generationen. Mit Playmobil bereiten Sie nicht nur Ihrem Kind eine Freude, sondern schenken sich gleichzeitig einen Hauch nostalgischer Gefühle.

 

8. BABY BORN – EROBERT KINDERHERZEN AUF DER GANZEN WELT

Im Jahr 1991 wurde die Baby born Puppe geboren. Sie ist die erste Puppe mit sieben lebensechten Funktionen. So kann Baby born wie ein echtes Baby Brei essen, aus der Flasche trinken und macht in das Töpfchen oder die Windel, ganz ohne Batterien. Wer glücklicher Besitzer einer Baby born war, nahm diese überall mit. Ob im Auto mit dem passenden Kindersitz, auf dem Fahrrad mit dem passenden Fahrradsitz oder dem klassischen Kinderwagen, die Baby born war stets dabei. Auch heute noch zählt Baby born zu den beliebtesten Puppen weltweit. Die heutige Baby born hat einen softeren Körper und bringt ganz viele neue Outfits mit. An den Funktionen hat sich somit nicht viel geändert. Wie auch schon zu damaligen Zeiten fördert sie die Fantasie der Kleinen und unterstützt nachweislich die Entwicklung sozialer Fähigkeiten und Werte wie Verantwortung, Kommunikation und Einfühlungsvermögen. Somit darf diese unter dem Weihnachtsbaum nicht fehlen.

 

9. POLLY POCKET – EINE MINIATURSPIELWELT KOMMT GANZ GROß RAUS

Das erste Polly Pocket kam 1989 auf den Markt. Eine kleine Plastikdose, die im Innern eine ganze Spielzeugwelt offenbarte. So erstreckte sich eine Spiellandschaft in der die Hauptfigur Polly Pocket wohnen, einkaufen, arbeiten und Urlaub machen konnte. Das blonde Mädchen mit rotem Kleid und Haarband lebte aber nicht alleine in der Miniaturwelt. Oftmals begleitete sie bei ihren Abenteuern eine weitere Person oder ein Haustier. So konnten die Kinder kleine Miniaturabenteuer bestreiten, die sich mit einer Portion Fantasie über Stunden ausdehnten. Waren die ersten Polly Pocket Spielwelten von der Aufmachung noch sehr einfach gehalten, wurden die heutigen Polly Pocket Spielboxen detailgetreuer und aufwendiger designt. Mit der Zeit ist auch die Figur Polly Pocket von 2 cm auf 8 cm gewachsen. Ebenso können die Kinder jetzt mit etwas größeren Spielwelten vorliebnehmen. Die Polly Pocket Box kann ganz einfach überall hin mitgenommen werden. Manche bringen sogar eine Umhänge-Funktion mit. Polly Pocket erinnert an aufregende Spielstunden, die überall gespielt werden konnten.

 

10. DISNEYS DER KÖNIG DER LÖWEN – EIN KLASSIKER BERÜHRT KLEIN UND GROß

Der Zeichentrickfilm handelt von einem kleinen Löwen namens Simba, der viele spannende Abenteuer und gefährliche Situationen zusammen mit seinen Freunden meistern muss, um letzten Endes seinen Platz im Kreis des Lebens zu finden und in die Fußstapfen seines Vaters zu treten – dem König der Löwen. Eine Geschichte, die viele Generationen bewegte. Der Disney-Klassiker erschien 1994. Nach zwei Fortsetzungen wurde 2019 eine computeranimierte Neuverfilmung veröffentlicht, die Groß und Klein in die Kinos lockte. Wie bei jedem Disney-Klassiker gibt es auch beim König der Löwen die Hauptcharaktere zum Kuscheln und Spielen. So ist Nala, die beste Freundin von Simba, ein beliebtes Motiv für Kuscheltiere, Wärmflaschen und Kleidungsstücke – damals sowie heute.

Noch mehr entdecken