Warenkorb 0
Merkzettel PAYBACK
15% Extra-Rabatt auf Baby Born & Baby Annabell
0-2 Jahre

Buchempfehlungen für Babys und Kleinkinder

Tiergeräusche und erste Wörter – schon die Kleinsten können aus Büchern jede Menge lernen. Bereits Neugeborene finden es spannend, einfache kontrastreiche Abbildungen zu betrachten. Im Laufe der Monate können die Bücher dann komplexer werden: Bilder mit Alltagsthemen, wie zum Beispiel Fahrzeugen, regen dazu an, Geräusche und Worte nachzuahmen. Im zweiten Lebensjahr besitzen die Kleinen dann schon genug Geduld, um einer kurzen illustrierten Geschichte zu lauschen.

In jedem Fall ist das Vorlesen für Kinder und Eltern ein schönes Ritual, um gemeinsam Zeit zu verbringen. Wer noch Inspiration für altersgerechte Lektüre für Babys und Kleinkinder sucht, wird hier fündig. In dieser Liste hat unsere Expertin die Top-10-Bücher für die Kleinsten zusammengestellt. Vom Kinderbuchklassiker bis zum Sound- und Mitmachbuch – da ist für jeden Geschmack das Passende dabei.

1.) Duden Kennst du das? Meine bunte Kinderwelt

Duden Kennst du das? Meine bunte Kinderwelt, 6 Bücher

Mit diesen sechs Minibüchern lernen die Kleinsten die wichtigsten Begriffe ihrer Lebenswelt kennen - von Tieren über Fahrzeuge bis zu Kleidung. Auf jeder Seite ist ein Begriff abgebildet, sodass die Kleinen nicht mit einer Vielzahl an Bildern überfordert sind. Besonders schön und kindgerecht finde ich die naturgetreue Darstellung. 

Zum Artikel

2.) WWW junior Zähne putzen, Pipi machen

WWW junior Zähne putzen, Pipi machen

Hände waschen, Zähne putzen, Pipi machen - in diesem Buch dreht sich alles um die Aktivitäten im Bad. Was Kinder bereits aus ihrem Alltag kennen, entdecken sie hier wieder. Spielerisch wird so vermittelt, warum Körperhygiene wichtig ist und was alles dazugehört. Die integrierten Klappen machen das kindgerechte Sachbuch für die Kleinen noch spannender.

Zum Artikel

3.) tiptoi®: WWW Unterwegs mit der Feuerwehr

tiptoi®: WWW Unterwegs mit der Feuerwehr

Blaulicht und Sirenen üben auf viele Kinder eine besondere Faszination aus. Kleine Feuerwehrfans lernen mit diesem Wissensbuch viele spannende Fakten über ihr Lieblingsthema kennen. Toll finde ich, dass die einzelnen Szenen durch das interaktive tiptoi®-System besonders lebendig erscheinen. Ob beim Großbrand  oder in der Leitzentrale, die Kinder sind mittendrin, wenn die mutigen Feuerwehrleute ihre Arbeit machen.

Zum Artikel

4.) Hör mal: Der Bauernhof, Soundbuch mit Tiergeräuschen

4.) Hör mal: Der Bauernhof, Soundbuch mit Tiergeräuschen

Wie kräht ein Hahn? Wie muht die Kuh? Und wie hört sich das Blöken der Schafe an? Dieses Buch bietet Kindern nicht nur sehr schöne Illustrationen, sondern auch originalgetreue Sounds. So entdecken die Kleinen spielerisch, welche Tiere auf dem Bauernhof leben. Durch die Tierlaute wirkt der literarische Ausflug aufs Land besonders realistisch. 

Zum Artikel

5.) Die Eule mit der Beule

Die Eule mit der Beule

„Die Eule mit der Beule“ ist ein moderner Kinderbuchklassiker für die ganz Kleinen. In der Geschichte wird einfühlsam erzählt, wie die Waldtiere auf verschiedene Arten versuchen, der kleinen Eule zu helfen. Ein Kuss von Mama ist aber immer noch das beste Heilmittel. Das können sicherlich auch die kleinen Zuhörer bestätigen, denn die niedliche Story bietet viel Identifikationspotenzial. Mit den schönen Illustrationen ist das die perfekte Mischung für ein Lieblingsbuch! 

Zum Artikel

6.) Mach auf und wieder zu!

Mach auf und wieder zu!

Fühlbücher, Badebücher, Fingerpuppenbücher - dieses Buch ist mein Tipp für alle, die schon die meisten Varianten kennen und etwas neues Spannendes für ihr Kind suchen. Hier geht es darum, verschiedene Verschlüsse zu öffnen - von Klettband bis zum Reißverschluss. Die Kleinen werden die neue Herausforderung sicher lieben. Spielerisch wird so sogar die Feinmotorik geschult.

Zum Artikel

7.) ministeps Wer macht miau? Wer bellt Wau-wau?

ministeps Wer macht miau? Wer bellt Wau-wau?

Von muh bis mäh – Tierlaute stehen bei diesem Buch im Mittelpunkt. Die Kinder erleben, wie der kleine Max seine Freunde auf dem Bauernhof besucht. Dabei lernen sie auf jeder Seite ein neues Tier und seine typischen Laute kennen. Besonders praktisch ist bei dieser Ausgabe das Registersystem. Am Buchrand sind die Tiere als Lesezeichen abgebildet, sodass die Kinder direkt zu ihren Lieblingen blättern können.

Zum Artikel

8.) Erstes Lernen: Wörter

Erstes Lernen: Wörter

Ganze 250 Wörter sind in diesem Buch für Kleinkinder abgebildet. Von Tieren über Fahrzeuge bis hin zu Lebensmitteln – aus jedem Bereich der kindlichen Lebenswelt ist etwas dabei. Das Wiedererkennen und Benennen macht nicht nur großen Spaß, es schult auch die Konzentration und den passiven und aktiven Wortschatz der Kleinen. Mithilfe des Griffregisters am Buchrand kann schnell zu den Lieblingsthemenbereichen navigiert werden.

Zum Artikel

9.) Wie kleine Tiere schlafen gehen

Wie kleine Tiere schlafen gehen

Einschlafen ist für viele Familien mit kleinen Kindern ein großes Thema. Dieses Buch eignet sich perfekt zum Vorlesen für das abendliche Einschlafritual. Auf jeder Seite erfahren die Kinder, wie verschiedene Tiere von ihren Eltern ins Bett gebracht werden. Die Illustrationen sind mit viel Liebe zum Detail gestaltet und werden von kurzen, gereimten Texten begleitet.   

Zum Artikel

10.) Sammelband: Töpfchen, Schnuller, Teddybär

Sammelband: Töpfchen, Schnuller, Teddybär

In dem Sammelband sind sechs Geschichten mit der kleinen Klara enthalten. Sie drehen sich um Themen aus dem Alltag eines Kleinkindes, sodass sich die kleinen Zuhörer prima damit identifizieren können. Klara bekommt zum Beispiel ein Geschwisterchen, geht das erste Mal aufs Töpfchen und trennt sich von ihrem Schnuller. So eignen sich die verschiedenen Erzählungen auch prima, um die Kinder an jene wichtigen Entwicklungsschritte behutsam und spielerisch heranzuführen.

Zum Artikel