Mode und Schuhe bis zu -60 % reduziert + 30 % Extra-Rabatt! ➞
Kindermode & -schuhe bis zu -60 % reduziert + 30 % Extra-Rabatt

Die Maus

(149 Artikel)
Jungen
Mädchen
Ausgewählte Filter:
Die Maus
Alle Filter aufheben
miniLÜK: Lesen lernen mit der Maus 1, Übungsheft
Westermann VerlagminiLÜK: Lesen lernen mit der Maus 1, Übungsheft
6,50 €
(8)
  • Mode & Schuhe SALE
  • Die Maus: Meine Kindergarten-FreundeDie Maus: Meine Kindergarten-Freunde 2
    arsEdition VerlagDie Maus: Meine Kindergarten-Freunde
    10,00 €
    (2)
  • mirapodo
  • miniLÜK, Heft: Zahlen und zählen mit der Maus
    Westermann VerlagminiLÜK, Heft: Zahlen und zählen mit der Maus
    6,50 €
    (14)
    miniLÜK, Heft: Buchstabieren mit der Maus
    Westermann VerlagminiLÜK, Heft: Buchstabieren mit der Maus
    6,50 €
    (4)
  • Jetzt zum Newsletter anmelden!
  • Die Maus - Die Schnitzeljagd für deinen KindergeburtstagDie Maus - Die Schnitzeljagd für deinen Kindergeburtstag 2
    Riva VerlagDie Maus - Die Schnitzeljagd für deinen Kindergeburtstag
    9,00 €
    miniLÜK Set: Rechnen und Lesen lernen mit der Maus, Übungsheft
    Westermann VerlagminiLÜK Set: Rechnen und Lesen lernen mit der Maus, Übungsheft
    24,95 €
    (3)
    miniLÜK: Die Vorschulolympiade mit der Maus, Übungsheft
    Westermann VerlagminiLÜK: Die Vorschulolympiade mit der Maus, Übungsheft
    24,95 €
    (8)

    Die Maus - Die Sendung mit der Maus - Fanartikel zum TV-Klassiker

    Sie ist ein absoluter Klassiker des Fernsehprogramms für Kinder: Die Sendung mit der Ente, dem Elefanten und natürlich mit der Maus. Seit 1971 begeistert die vom WDR produzierte Kindersendung nicht nur die Kleinen, sondern auch die Großen. Sonntags auf KiKA um 11:30 Uhr und im Ersten um 9:30 wird die Sendung ausgestrahlt. Dabei geht es vor allem um kindgerechte Wissensvermittlung, aber auch um Spaß und Unterhaltung. Zu den sogenannten Lach- und Sachgeschichten gehören Wissenssendungen ebenso wie kurze Zeichentrickfilme.

    Die Sendung - Wie und wann ist die Sendung entstanden?

    Armin Maiwald und Gert Kaspar Müntefering entwickelten 1970 die Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger, wie die Sendung damals noch hieß. Mit "Fernsehanfänger" sind natürlich Kinder gemeint, denen Wissen sinnvoll und in Kombination mit Spaß und Unterhaltung vermittelt werden sollte. Am 7. März 1971 fand auf ARD die Erstausstrahlung statt. Im Grunde entstand die Sendung als Konkurrent der Sesamstraße, die in dieser Zeit aus den USA auch nach Deutschland kam und hier große Erfolge hatte. Innerhalb eines Jahres wurde die Kinderfernsehserie zur Sendung mit der Maus weiterentwickelt. Diesen Namen bekam sie erstmals am 23. Januar 1972. Ein Jahr später kam der typische fremdsprachige Vorspann hinzu, der kennzeichnend für die Sendung ist und sich von Folge zu Folge unterscheidet.

    Was sind Lachgeschichten?

    Hier stehen Spaß und Unterhaltung im Vordergrund. Die Lachgeschichten sind unterschiedliche kurze Filme oder Lieder, aber auch Serien wie Käpt'n Blaubär, Der kleine Maulwurf oder Shaun das Schaf. Diese Lachgeschichten sind immer etwa 5 Minuten lang und haben eine in sich abgeschlossene Handlung.

    Worum geht es in den Sachgeschichten?

    Die Sachgeschichten mit den Moderatoren Ralph, Malin, Christoph und Armin behandeln die unterschiedlichsten Themen und sind der wissensvermittelnde Teil der Sendung mit der Maus. Pro Ausstrahlung gibt es meistens zwei Sachgeschichten, meist werden die Themen in dieser einen Folge abgeschlossen. Sind sie jedoch komplexer, verteilen sie sich auch über mehrere Sendetermine. Was die Wahl der Themen angeht, geht es von Fragen aus dem Alltag eines Kindes wie "Wie kommen die Streifen in die Zahnpasta" über die Herstellung von Gegenständen wie Bleistiften bis hin zu welthistorischen Themen wie dem alten Rom oder der Katastrophe von Tschernobyl. Zusätzlich gibt es seit dem Jahr 2007 in den Sommerferien die Sommerreisen, bei denen in mehreren aufeinander folgenden Sendungen eine kleine Reise durch ein bestimmtes deutsches Gebiet gemacht wird.

    Was hat es mit den Maus-Spots auf sich?

    Sie sind so etwas wie der Kitt, der die einzelnen Blöcke der Sendung zusammenhält: Die Maus-Spots werden zwischen den einzelnen Lach- und Sachgeschichten abgespielt und sorgen so für eine humorvolle Auflockerung, dienen aber auch der Untermalung dessen, was in den Geschichten Thema war. Hauptfiguren dieser wie Sketches aufgebauten Kurzfilmchen sind die Maus, die Ente und der Elefant, und die Geschichten haben stets einen humoristischen Touch. Es wird nicht gesprochen, die Tiere machen nur für sie typische Geräusche, die mit etwas Hintergrundmusik untermalt sind. Ebenfalls kennzeichnend für die Spots sind die simplen Hintergründe, die einfache Zeichenweise und die Geschlechtslosigkeit der Maus, des Elefanten und der Ente.

    Die Maus ist im Grunde die Hauptfigur und ein typischer Problemlöser, wozu sie auch oft ihre eigenen Körperteile wie Werkzeuge benutzt und so auf pfiffige Lösungen kommt. Beispielsweise kann sie ihren Schwanz abnehmen und diesen vielfach verwendet.
    Der Elefant tritt in vielen Spots auf und ist der Freund der Maus. Der Natur zum Trotz ist er deutlich kleiner als die Maus und wird somit als besonders niedlich empfunden. Auch seine fröhliche Art, sein Trompeten und seine Lache, die besonders dann zum Einsatz kommt, wenn der Maus etwas misslingt, machen ihn sympathisch.
    Die Ente ist ein seltenerer Gast der Maus-Spots und verbreitet meist Chaos, wenn sie auftritt. Im Gegensatz zur Maus und dem Elefanten ist sie frech und stiftet dieses Chaos mitunter absichtlich.

    Welche Fanartikel sind erhältlich?

    Für echte Fans bietet das myToys-Sortiment die verschiedensten Produkte an. Hier finden nicht nur Kinder einen Helden aus Plüsch für den Alltag, auch Erwachsene erfreuen sich an den Fanartikeln der Kultsendung. Die drei Freunde der beliebten Serie begleiten Kids auf jedem Abschnitt ihres Lebens, egal ob auf einem T-Shirt, der Tasse beim Frühstück oder als Tonie Hörspielfigur.

    Kindermode & Schuhe mit der Maus - passend zu jedem Wetter

    Kleine Abenteurer und Reisende können in ihrem Urlaub einen Drachen mit der Maus und dem Elefanten steigen lassen, oder sich mit der Lieblingsbademode ihres Idols ausstatten. Egal ob im Schwimmanzug, in Badehose, im Bademantel oder bedeckt mit einer schützenden UV-Mütze , die farbenfrohen Kleidungsstücke zaubern Leben in den Strandurlaub. Und für die Füße gibt es die passenden Badeschuhe und Gummistiefel. Da wird selbst der Regen zum aufregenden Erlebnis.

    Filme, Hörspiele und Dekoartikel für Zuhause

    Zuhause können Schul- und Kindergartenkinder mit den abwechslungsreichen Lernheften spielend lernen oder auch mal eine Folge „Frag doch mal die Maus“ auf DVD gucken. Und nach der Schule oder dem Kindergarten versüßt das passende Geschirr-Set die nächste Mahlzeit. In ihr Zimmer kleben sich kleine und große Fans ein Wandtattoo oder schlafen sanft zu einer der Gute-Nacht-Geschichten mit der Maus ein, während im Hintergrund das Nachtlicht leuchtet. Egal ob von den Eltern vorgelesen oder auf CD, die Abenteuer der drei Freunde sind immer wieder spannend und vermitteln jedes Mal neues Wissen.

    Spielzeug und Spiele für jede Reise

    Damit auch der Spaß nicht zu kurz kommt, gibt es Spiele & Puzzle wie „Die Mausefalle“ oder „Die Maus – Unterwegs in Deutschland“. Auch Rätselblöcke und Kostüme verhindern, dass Langeweile bei den Jüngsten aufkommt. Und als treuer Wegbegleiter und Spielgefährt sind der blaue Elefant und die orangefarbene Maus auch als Plüschtier bei myToys erhältlich.

    Die Zielgruppe der Maus

    Interessanterweise liegt das Durchschnittsalter der Sendung mit der Maus bei knapp 40 Jahren, was daran liegt, dass auch viele Eltern und Großeltern von dem Fernseher sitzen und sie sich gemeinsam mit den Kids ansehen. Was die Fanartikel angeht, ist die Zielgruppe jedoch ziemlich eindeutig: Hier geht es um Kinder, genauer um Kinder im Vorschul- und Grundschulalter. Dies ist zum einen der simplen Zeichenart geschuldet, welche die Motive ruhig und so kindgerecht gestaltet, zum anderen liegt dies auch daran, dass die Sendung selbst vor allem für Kinder im Alter zwischen 4 und 8 Jahren konzipiert wurde. Typisch für das Design der Produkte ist außerdem deren Neutralität das Geschlecht betreffend. Auf genaue Einteilungen in Artikel für Mädchen und Artikel für Jungen wird bewusst verzichtet, stattdessen werden neutrale Farben bevorzugt, die für beide Geschlechter passend sind. Wie die Sendung selbst sind auch die Fanartikel nützlich, simpel gestaltet und nicht geschlechtsspezifisch, sondern zielen darauf ab, von jedem Kind, egal ob Junge oder Mädchen und unabhängig von der Herkunft, gleichermaßen genutzt werden zu können.