3 Shops - 1 Login – 1 Bestellung
myToys mirapodo yomonda
Warenkorb 0 Wunschzettel PAYBACK
10 % Extra-Rabatt auf Outdoor-Artikel

I am Girly

(31 Artikel)
I'm a girly - Puppen und Frisierköpfe mit Haarwechsel
Jungen
Mädchen
Ausgewählte Filter:
I'm a Girly
Alle Filter aufheben

I am Girly: Wenn Modetrends und Zeitgeist an Puppen ausgelebt werden 

Während kleine Jungen und Mädchen Puppen zum Entdecken der eigenen Welt nutzen, wollen größere Kinder mit ihren Puppen die Modewelt, aktuelle Ereignisse oder Trends nachspielen. Dafür eignen sich die I am Girly Puppen der Schweizerin Theresia Le Battistini perfekt. Die Puppen sind mit einer Größe von 35 cm und 48 cm groß genug, um Mode und Make-up zu präsentieren oder von kleinen Kinderhänden mit den passenden Accessoires geschmückt zu werden. 

Von den eigenen Kindern inspiriert

Theresia Le Battistini bemerkte mit dem Heranwachsen der eigenen Töchter, dass für Mädchen, zwischen dem Kinder- und dem Teenageralter keine passenden Puppen vorhanden sind. Wenn Babypuppen nicht mehr cool sind, die Freizeitbeschäftigungen der Teenager noch nicht interessant sind, dann bietet I am Girly eine neue Beschäftigung. Battistini entwickelte mit Mädchen im Alter von 9 bis 13 Jahren Puppen, die die neuesten Bekleidungstrends ausleben können. Mädchen haben die Möglichkeit jene Trends an Puppen zu probieren, für die sie selbst noch nicht das Alter erreicht haben: Make-up, Frisuren und Bekleidung entsprechen den Vorbildern der Teenager. 2017 gründete die Schweizerin ihr Puppenlabel und hat dabei auf Qualität, Kreativität und Nachhaltigkeit gesetzt. 

I am Girly Puppen gehen mit der Mode

Für jede einzelne Puppe aus der I am Girly Kollektion wurde ein spezielles Styling ausgewählt. Die I am Girly Puppen haben einen Namen und eine passende Geschichte. Damit können die Mädchen in die Welt der jeweiligen Puppe eintauchen, die Geschichte weitererzählen oder sich neue Abenteuer ausdenken. Die Mode und die Accessoires stehen dabei im Mittelpunkt der Geschichten. Rockige Lederjacken, freche Fransenstiefel, duftige Tüllröcke oder lässige Jogginganzüge zählen zu den Outfits. Auf Details wird ein besonderes Augenmerk gelegt. Die Outfits können natürlich mit den einzelnen Garderobenstücken ergänzt werden. So wird aus der eleganten Puppe Mia mit den angesagten Skinny Jeans und dem lustigen Ringelleibchen eine Freundin für die Freizeit. Passend zu den Outfits gibt es Modeartikeln, die durch die Details überzeugen: Rucksäcke aus Glitzerlack, Sneakers aus Paillettenstoff oder eine Sonnenbrille in Herzform.

Das Styling wird an den I am Girly Puppen geübt

Kleine Stylisten wollen ihre Puppen nicht nur umziehen und damit spielen, sondern ein eigenes Styling ausprobieren. Deshalb sind alle Puppen von I am Girly mit glänzendem, langem Haar ausgestattet. Dieses Haar kann gebürstet und frisiert oder einfach abgeschnitten werden. Gefällt das Styling nicht mehr, werden die Haare durch eine neue Perücke ersetzt. Die austauschbaren Perücken sind aus hochwertigen Kunsthaarfasern gefertigt und fühlen sich täuschen echt an. Die Haare sind auf einem flexiblen Band befestigt, welches in die vorgesehen Kerben am Puppenkopf einrastet. Ein Verrutschen oder unbeabsichtigtes Abstreifen der Perücken sind nicht möglich. Die Perücken nutzen die aktuellen Frisurentrends aus und zeigen sich in Blau, Pink und mit der angesagten Balayage-Technik. Die Puppenköpfe können nicht nur frisiert, sondern auch geschminkt werden. Ausgefallene Make-ups sind die Basis, wenn die Mädchen in ihrem Spiel ein Fest besuchen wollen, ein Tages Make-up wird für den Alltag genutzt und zu besonderen Anlässen darf es auch ausgefallen und verrückt sein. Die Kinder entdecken die Welt der Erwachsenen spielerisch.

Die Kartons werden ein Teil des Spiels

Das Schweizer Start-up setzt bei der Produktion der I am Girly Puppen auf Nachhaltigkeit und kreative Nutzung der Ressourcen. Die Verpackung verwandelt sich in einen Kleiderkasten oder ein Requisit der Spielewelt und passt zur Geschichte der jeweiligen Puppe.

Die Spielewelt von I am Girly ist trendig und aktuell. Durch die Beiziehung von Kindern und Jugendlichen bei der Entwicklung sind die Puppen mehr als nur ein Spielzeug: Sie öffnen den Weg in die Welt der Erwachsenen und sind das Bindeglied zwischen Kindheit und Teenagerzeit.