3 Shops - 1 Login – 1 Bestellung
myToys mirapodo yomonda

LEGO®

(3.376 Artikel)
LEGO® Happy App Days: 15 % Extra-Rabatt auf LEGO® NINJAGO®
Legendäre LEGO® Star Wars™ Sets
Zeitstrahl LEGO App Week
  • LEGO® Creator Expert Sets & mehr
  • Kreative LEGO® Ideas Sets
LEGO 1,5-4 Jahre
LEGO 5-8 Jahre
LEGO 9-11 Jahre
LEGO 12+ Jahre
LEGO Duplo
LEGO City
Lego Classic
LEGO Friends
LEGO Harry Potter
LEGO Ninjago
LEGO Creator
LEGO Star Wars
Lego Technic
Lego DOTS
LEGO Super Mario
LEGO Minecraft Artikel
Jungen
Mädchen
-
Ausgewählte Filter:
lego-sub
Alle Filter aufheben
  • Mode & Schuhe SALE
  • mirapodo
  • Jetzt zum Newsletter anmelden!

    LEGO®-Ratgeber: Willkommen in der Welt der bunten LEGO® Steine

    1. Die bunte LEGO® Welt

    LEGO® leitet sich aus dem dänischen „leg godt“ ab und bedeutet so viel wie „spiel gut“. Die Spielwaren-Marke LEGO® wurde 1932 in Dänemark gegründet. Sie ist der größte Spielzeughersteller der Welt und mittlerweile längst zur Kultmarke aufgestiegen.

    Mittlerweile vertreibt LEGO®, neben einer Vielzahl diverser Baukästen-Serien für Kinder jeden Alters, auch Kindermode, Kino-Filme, TV-Serien und betreibt mehrere Erlebnisparks (LEGO®-Land) sowie Flagship-Stores.

    LEGO® ist weltbekannt für seine bunten LEGO®-Steine und begeistert Generationen von Kindern auf der ganzen Welt mit seinen Baukastensystemen. Dabei ist es den Kindern frei überlassen, ob sie ein Modell nach Bauanleitung zusammensetzen oder ihrer Fantasie freien Lauf lassen und eigene Bauwerke schaffen. Und genau das ist das Besondere an LEGO®: die Möglichkeiten sind schier unendlich. LEGO® fördert die kognitive Entwicklung Ihres Kindes immens. Dennoch steht der Spaß stets an erster Stelle – und gerade deshalb ist LEGO® pädagogisch so wertvoll.

    Erleben Sie wie Kinderaugen funkeln, nachdem der Nachwuchs mit Papa oder Mama die erste Raumstation gebaut hat, oder das erste selbstgebaute Auto fahren lässt. Auch die Eltern entdecken nicht selten Ihre Spielfreude wieder! Viele haben früher höchstwahrscheinlich selbst mit LEGO® gespielt und fühlen sich in ihre Kindheit zurückversetzt.

    Ein Reiterhof, eine Raumstation, ein Polizeirevier, ein Ritterschloss oder ein Ninjatempel – das LEGO® Universum ist bunt, vielseitig und endlos groß. Ganz gleich, ob Ihr Kind zwei Jahre alt ist oder schon 16 Jahre, mit LEGO® können Kinder ihre eigene Fantasie entdecken und in verschiedene Erlebniswelten eintauchen und spielend lernen.

    2. Spielend lernen mit LEGO®

    Dass das spielerische Lernen das effektivste Lernen ist, ist unbestritten. LEGO® entführt Ihr Kind in eine Welt, in der seiner Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. In enger Zusammenarbeit mit Entwicklungsspezialisten für Kinder, Pädagogen und Eltern engagiert sich der LEGO® Konzern stark für die Förderung und Lern-Optimierung von Kids. In Zusammenarbeit mit Schulen und Lehrkräften entwickelt LEGO® sogar eigens für den Unterricht konzipierte Sets. Immer öfter verwenden auch Lehrer LEGO® Elemente zur Veranschaulichung und Demonstration komplexer Abläufen.

    Denn diese Bausteine sind nicht nur einfaches Spielzeug. LEGO® kann die Entwicklung der Minis in vielerlei Hinsicht fördern:

    • Motorik
    • räumliche und farbliche Wahrnehmung
    • abstraktes Denken
    • Geduld und Problemlösungsfähigkeiten
    • Lese- und Kommunikationsfähigkeiten
    • Kreativität und Fantasie
    • mathematische und naturwissenschaftliche Kenntnisse

    Bereits im Kleinkindalter trägt das Spielen mit LEGO® DUPLO® Bausteinen erheblich zur Entwicklung der Feinmotorik bei. Ferner fördert das Spielen die farbliche sowie räumliche Wahrnehmung. So lernt Ihr Kind, geometrische Formen allein durch das Anschauen einzuschätzen. Durch das Bauen von Brücken oder Türmen, lernt es auch, einzelne Bauteile ruhig in den Fingern zu halten und entsprechend vorsichtig aneinanderzufügen.

    Durch das Zusammensetzen nach Bauplan entwickeln Ihre Kleinen ein Gefühl für das Denken in Zusammenhängen. So lernen sie, Verknüpfungen zwischen einzelnen Funktionen zu bilden. Zudem fördern die Kinder beim LEGO® Spielen ihre Geduld und ihre Problemlösungsfähigkeiten. Und natürlich belohnen sich die Kleinen auch selbst mit dem Erfolgserlebnis, wenn sie ein Modell nach Vorlage alleine zusammen gebaut haben. Das Lesen der Baupläne und der Austausch mit anderen Spielkameraden können positiven Einfluss auf die Lese- und Kommunikations-Fähigkeiten Ihres Kindes nehmen.

    Gerade jedoch das freie Spielen ist aus pädagogischer Sicht besonders wertvoll und förderlich für die kognitive Entwicklung. Eigene Spielweisen und Spielwelten fordern und fördern Kreativität und Fantasie. Die Möglichkeiten sind unerschöpflich, denn mit LEGO® bekommt Ihr Kind die Gelegenheit, völlig eigene Figuren, Fahrzeuge oder Häuser zu erschaffen.

    Bereits im frühen Alter unterstützt das Spielen mit LEGO® auch das Verständnis für mathematische und naturwissenschaftliche Gesetzmäßigkeiten. So kommt beim Bauen eines Turms schnell mal die Frage auf, wie er sich noch höher bauen lässt, ohne einzustürzen. Im fortgeschrittenen Alter hilft LEGO® Technic beim Verständnis von mechanischen Vorgängen und physikalischen Grundlagen.

    3. Welche LEGO® Serie in welchem Alter?

    LEGO® begeistert Jungen und Mädchen, Groß und Klein gleichermaßen. Daher entwickelt der Spielzeugherstelle auch verschiedene Serien für die unterschiedlichen Altersgruppen. Die Modelle weisen verschiedene Größen, Funktionen und Komplexitätsgrade auf.

    Der normale LEGO® Stein selbst wird als System bezeichnet. Der Basis-Stein bemisst eine quadratische Fläche von 7,8 x 7,8 mm und ist ohne Noppe 9,6 mm hoch (mit Noppe 11,3 mm). Ein typischer LEGO® Baustein mit 2 x 4 Noppen entspricht dabei einem klassischen Backstein im Maßstab 1:7. Ob nun LEGO® DUPLO® für Kleinkinder oder LEGO® Technic für Jugendliche, fast alle LEGO® Elemente lassen sich von dieser Größe ableiten.

    Die klassischen LEGO® Systemsteine eignen sich aufgrund ihrer Größe nicht für Kleinkinder. Daher gibt es für Kinder ab 1 ½ Jahren die im Maßstab doppelt so großen LEGO® DUPLO® Steine. DUPLO® Steine sind für Kleinkinder leichter zu greifen und so groß, dass sie nicht verschluckt werden können.

    Für Kinder ab 3-4 Jahren kommt hingegen schon das klassische LEGO® System infrage. In unzähligen Serien, Sets und Baureihen ist hier für jeden Geschmack etwas dabei. Abgesehen von den gängigen Model-Baukästen, die nach Anleitung gebaut werden, bietet LEGO® auch verschiedene Sets an, denen kein Bauplan beiliegt. Diese Sets bestehen aus hunderten von Elementen, mit denen Ihr Kind frei spielen kann. Ganz nach eigener Fantasie und ohne Bauplan kann es Gebäude, Fahrzeuge oder Tiere nach Belieben zusammensetzen.

    Für ältere Kinder und Jugendliche eignet sich besonders die Produktserie LEGO® Technic. Auch diese ist problemlos mit den klassischen Systemsteinen kombinierbar. Die Sets und Baureihen sind lediglich etwas komplexer und technisch detaillierter. Hier haben Ihre Kinder die Möglichkeit, Autos zusammenzusetzen, die sogar ferngesteuert werden können. Schnell werden Sie auch bemerken, dass LEGO® nicht nur den Geist Ihrer Kids fördert, sondern durchaus auch das innere Kind wieder zum Vorschein bringen kann. Denn auch Erwachsene jeden Alters können sich für LEGO® begeistern.

    Diese Übersicht bietet Ihnen detailliertere Informationen zu den verschiedenen Produktlinien und Serien:

    3.1 LEGO® Star Wars™

    Wie der Name schon vermuten lässt, dreht sich hier alles um das große Star Wars™ Universum. Diese Reihe begeistert nicht nur Kinder von 6 bis 14 Jahren für die beliebte Science-Fiction-Saga, sondern auch eingefleischte Star Wars™ Fans jeden Alters. Im Sortiment sind lizensierte Bausätze für Raumschiffe, Fahrzeuge, Figuren und Kampfstationen enthalten. Zudem beinhaltet die Serie die sogenannten Ultimate Collector Sets (UCS), welche besonders detailliert sind und viele Teile enthalten.

    3.2 LEGO® DUPLO®

    Mit LEGO® DUPLO® können Kinder schon in den frühesten Entwicklungsstufen die Freude am Lernen und Spielen erfahren. Dazu arbeitet LEGO® eng mit Entwicklungsspezialisten, Erziehern und Eltern zusammen. DUPLO® Steine sind im Vergleich zu den herkömmlichen Steinen doppelt so groß und wurden 1969 erstmals auf dem Markt eingeführt. Die im Maßstab 2:1 vergrößerten LEGO® Steine können aufgrund ihrer Größe nicht verschluckt werden und eignen sich daher besonders für Kinder von 1 ½ bis 5 Jahren. DUPLO® Bausteine sind mit den Standardsteinen kombinierbar.

    3.3 LEGO® City

    LEGO® City gehört zur LEGO® Systemreihe und ist die erfolgreichste Themenserie aus dem LEGO® Universum. LEGO® City eignet sich für Kinder von 5 bis 12 Jahren und ist von kleinen Startersets bis hin zu großen Komplett-Sets erhältlich. Mit LEGO® City können die Kleinen die verschiedensten Szenarien aus dem Alltagsleben erkunden und nachspielen. Dazu gehören Straßen- und Schienenbauelemente, Tankstellen, Polizei- und Feuerwehrstationen, Flugzeuge, Boote, Baumaschinen und jeweils immer mindestens eine speziell gestaltete Figur.

    3.4 LEGO® Technic

    LEGO® Technic begeistert Kinder zwischen 9 und 16 Jahren mit komplexen Modell-Bausätzen für Renn-, Bau- und Spezialfahrzeugen. Hierfür wurde das herkömmliche LEGO® Stein-Sortiment um

    funktionale Bauteile wie Lochbalken, Liftarme, Zahn- und Kegelrädern sowie Pneumatik-Elemente erweitert. Manche Modelle besitzen sogar spezielle Elektromotoren und Lichtelemente. LEGO® Technic vermittelt Ihren Kindern ein erstes Gefühl für Mechanik sowie technische Zusammenhänge. So haben Ihre Kinder die Möglichkeit, beispielsweise ferngesteuerte Autos mit funktionierender Lenkung selber zu bauen.

    3.5 LEGO® Ninjago

    Passend zur gleichnamigen TV-Serie LEGO® Ninjago – Masters Of Spinjitzu, können Ihre Kinder mit der LEGO® Ninjago Reihe die Abenteuer der vier TV-Ninjas nachspielen und das Böse bekämpfen. Die LEGO® Ninjago Reihe beinhaltet diverse Bausätze für Kinder von 9 bis 14 Jahren. Fahrzeuge, Luftschiffe, Drachen und Festungen entführen die Kleinen in eine großartige Welt voller Legenden und Abenteuer.

    3.6 LEGO® Friends

    Die LEGO® Friends Reihe ist speziell für Mädchen im Alter zwischen 5 und 12 ausgerichtet. Neben der angepassten Farbgebung zielt auch die gesamte Erlebniswelt mehr auf die Bedürfnisse und Vorstellungen junger Mädchen ab. Bei LEGO® Friends spielt Ihre Tochter mit den fünf Freundinnen Emma, Mia, Andrea, Olivia und Stephanie, welche alle in Heartlake City leben. Mit Bausätzen für Krankenhäuser, Vergnügungsparks und Reiterhöfe erlebt Ihre Kleine die tollsten Abenteuer und Interaktionen. Die Bausteine sind im typischen System-Format und kompatibel mit allen anderen Steinen. Die LEGO® Minifiguren sind in der Gestaltung etwas plastischer als die klassischen Figürchen.

    3.7 LEGO® Nexo Knights

    LEGO® Nexo Knights sind die Ritter der Zukunft und entführen Ihr Kind in eine abenteuerliche Welt voller Schlösser, Roboter-Pferde und rollender Wachtürme. Neben zahlreichen Bausätzen für Fahrzeuge und Schauorte gibt es auch Kampfanzüge für die Hauptcharaktere rund um Axl, Lance, Clay und Macy. Die Bausätze sind im standardisierten Systemformat und kompatibel mit den gängigen LEGO® Bausteinen. LEGO® Nexo Knights Produkte eignen sich je nach Bausatz für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren.

    3.8 LEGO® Boost

    LEGO® Boost ist ein innovatives Lernspielzeug und wurde 2017 mit dem TOY-AWARD ausgezeichnet. Dabei handelt es sich um einen Roboter-Bausatz, der in Verbindung mit App-Unterstützung Ihren Sprößling schon ab einem Alter von 7 Jahren für das Programmieren und Animieren selbstgebauter Roboter begeistert. LEGO® Boost besitzt eine Steuerungseinheit mit Neigungssensor, Entfernungssensor sowie einem interaktiven Motor.

    4. FAQ - Häufige Fragen

    Woher bekomme ich verlorene LEGO® Bauanleitungen?

    Originale sowie alternative Bauanleitungen finden Sie problemlos auf der Homepage von LEGO®.

    Kann ich LEGO® Bauanleitungen selber erstellen?

    Sicher! Lassen Sie sich von den Bauanleitungen inspirieren und fangen Sie an zu tüfteln: Mittlerweile gibt es zahlreiche APPS und Softwaretools die Ihnen oder Ihrem Kind dabei helfen, Bauanleitungen für eigene Kreationen zu erstellen und zu veröffentlichen.

    Wie reinige ich LEGO® Steine?

    Auch wenn die kleinen Steine sehr robust und äußerst belastbar sind, kommt es hin wieder doch vor dass sie verschmutzen. Um die Steine hygienisch sauber zu halten, benutzen Sie zum Beispiel einen Kopfkissenbezug mit Reißverschluss. Dort geben Sie die beschmutzten LEGO® Steine hinein, schließen den Bezug und waschen die Steine bei 30° C schonend im Fein- oder Wollwaschgang. Allerdings sind die Steine nicht trocknerfest, da sie sich bei zu hoher Temperatur verformen können. Größere Bauteile können Sie auch im Geschirrspüler reinigen. Achten Sie nur darauf, dass die Steine nicht zu heiß gespült werden, da sie sich auch hier verformen können.

    Wie bewahre ich meine LEGO® Steine auf?

    Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Sie können entweder alle Steine in einer großen Kiste aufbewahren oder, je nach Belieben, ein Ordnungssystem aus transparenten Plastikbehältern anlegen. Dort können sie die LEGO® Steine nach Farben oder Themenbereiche ordnen. Wichtig ist, dass die Steine keiner stetigen Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden, da sie sonst mit der Zeit ausbleichen.

    Woraus sind die LEGO® Steine eigentlich gemacht?

    LEGO® Steine werden seit den 60er-Jahren aus dem Kunststoff Acrylnit-Butadien-Styrol-Copolymerisat (ABS) hergestellt. Die transparenten Teile werden aus Makrolon und Achsenteile aus Polyamid hergestellt. Seit Einführung der Steine sind alle Varianten Teil eines Systems. Insofern sich die Steine, aus dem damals verwendetem Celluloseacetat, im Zuge der Zeit nicht verformt haben, sind sie noch heute kompatibel mit den heutigen LEGO® Steinen.

    „LEGO, das LEGO Logo, DUPLO, das FRIENDS Logo, das MINIFIGURES Logo, NEXO KNIGHTS, NINJAGO, MIXELS, BIONICLE, MINDSTORMS und die Minifigur sind Marken der LEGO Gruppe und werden hier mit besonderer Erlaubnis verwendet. ©2017 The LEGO Group.“