Zusätzlich 10% auf Spielzeug und Spiele
  • - 10%

Revell Modellbausatz "easykit" Airbus A380 British Airways

(1) anzeigen
13,49 €
14,99 € (UVP) Sie sparen 10%! (UVP)

inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Vorrätig!
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage.
6 PAYBACK Punkte für dieses Produkt
WIRD OFT ZUSAMMEN GEKAUFT
Revell Modellbausatz "easykit" Airbus A380 British Airways
Revell
Revell Modellbausatz "easykit" Airbus A380 British Airways
13,49 € 14,99 € UVP
+
Gesamtpreis: 28,48 €

inkl. MwSt.und zzgl. Versandkosten

Zusammen kaufen und 1,50 € sparen

Produktbeschreibung

Artikelnummer: 4171725
Altersempfehlung: 6 bis 11 Jahre

Am 15. Oktober 2007 wurde die erste A380 in den Liniendienst übernommen. Damit hat eine neue Ära im Langstreckenluftverkehr begonnen. Die A380 ist das fortschrittlichste, größte, geräumigste und ökoeffizienteste Flugzeug im heutigen Liniendienst. Mit 525 Sitzen in einer typischen Dreiklassenkabine nach heutigen Komfortstandards befördert das Airbus-Großraumflugzeug über 40 Prozent mehr Passagiere als das bisher größte Verkehrsflugzeug.Für Kids und Modellbaueinsteiger!

Mit easykit und MiniKit ist Basteln super einfach. Denn alle Teile sind bereits fertig lackiert und bedruckt.

Die Modelle können sofort zusammengebaut werden. Durch den Steckmechanismus geht das ganz einfach und schnell.

+++Details+++
+ Maßstab: 1:288
+ 47 Teile
+ Länge Modell 25, 2 cm
+ Spannweite 27,8 cm
+ Skill-Level 2 (leicht)
+ ohne Kleber zusammen zu bauen (Steckmechanismus)

Warnhinweise:
ACHTUNG:

  • Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet. Erstickungsgefahr aufgrund verschluckbarer Kleinteile.
Weiterlesen
Kundenbewertung (1)
Jetzt bewerten und einen von
fünf 50 Euro Gutscheinen gewinnen! (mehr dazu)
  1. Bewertetes Produkt: Revell Modellbausatz "easykit" Airbus A380 British Airways

    Bedingt geeignet für Schulkinder

    Unser Sohn hat sich das Flugzeug bestellt, weil er ein Modell haben wollte, wir ihm aber von den Modellen zum kleben abgeraten haben - es war schließlich der erste Versuch. Leider waren die Einzelteile in einer Art Gitter, aus der man sie herausbrechen musste. Das war, besonders bei sensiblen Teilen, für Kinderhände nicht zu schaffen, sodass wir leider einige abgebrochene Teile haben. Ich würde anderen Eltern raten, die Teile vorher für die Kinder herauszutrennen, dann fällt der Bau ganz leicht.

    Finden Sie diese Bewertung hilfreich oder nicht hilfreich?