Gratis-Versand bei Bestellungen in der App!
Warenkorb 0
Merkzettel PAYBACK
Der Jetzt-Schon-BLACK FRIDAY

Holzspielzeug

(1.077 Artikel)
Jungen
Mädchen
Ausgewählte Filter:
Holz
Alle Filter aufheben

Holzspielzeug-Ratgeber: Alle wichtigen Informationen auf einen Blick

Wer erinnert sich nicht an seine Kinderzeit und das Spielen mit Spielzeug aus Holz? Spielküchen aus Holz, Puppenstuben, Kaufläden, die gute alte Holzeisenbahn oder Bausteine in vielerlei Gestalt und Farben? Holzspielzeug gehört zu den ältesten Spielzeugen für Kinder überhaupt. Oft handgefertigt und von einzigartiger Originalität erfreut es Kinder (und Erwachsene) als Geschenk zu verschiedenen Anlässen und sorgt selbst bei den Großeltern für leuchtende Augen.

Gerade in Zeiten erhöhten Umweltbewusstseins zeigen sich die Vorteile und Annehmlichkeiten von Holzspielwaren. Sie werden sozusagen wiederentdeckt und bringen Babys, Kleinkindern und auch Größeren viel Spielspaß. Wir stellen Ihnen hier die Vorteile von Holzspielzeug vor und sagen Ihnen, was Sie wissen sollten, wenn Sie sich für Holzspielsachen entscheiden.

Inhaltsverzeichnis

1. Was macht Holzspielzeug so beliebt bei Jung und Alt?

Holzspielzeug kommt nicht aus der Mode. Was genau sind seine Vorteile? Warum hat es sich über die Jahrhunderte als Lieblingsspielzeug erhalten – obwohl es doch mit Plastikspielwaren und digitalen Spielmöglichkeiten starke Konkurrenz gibt?

1.1 Qualität eines Naturstoffes

Holz ist ein Material direkt aus der Natur, das nur minimal bearbeitet werden muss und die Basis für hochwertiges Spielzeug liefert. Das Holz der Buche gehört zu den Hölzern, die bei der Herstellung von Holzspielsachen am häufigsten verwendet werden. Denn es weist viele Eigenschaften auf:

  • gute Konsistenz (nicht zu hart)
  • astlochfrei
  • splittert nicht
  • hält Schläge und Stöße aus
  • hohe und schnelle Verfügbarkeit
  • erhältlich im mittleren bis gehobenen Preis

Es werden natürlich, je nach Eignung und Verfügbarkeit, auch andere Hölzer eingesetzt:

  • Eiche ist erheblich härter, seltener und teurer als Buche.
  • Das helle und weichere Holz des Ahorn ist oft Basis von Babyspielzeug.
  • Birkenholz mit seiner Maserung ist ideal für Puzzles geeignet.
  • Aus Linde lassen sich perfekt kleine Holzfiguren fertigen.
  • Das Holz der Kiefer ist das Ausgangsmaterial für die Herstellung zum Beispiel von Puppenhäusern, Holzeisenbahnen oder Schaukelpferdchen.

1.2 Tradition und Handarbeit

Holzspielzeug verfügt über eine lange Tradition. Schon unsere Großeltern spielten mit Spielküchen aus Holz, Puppenstuben aus Holz, stilisierten Autos oder Lokomotiven aus Holz und natürlich mit den legendären Bauklötzen. Und das Schaukelpferd wurde Objekt kindlicher Sehnsüchte. Es repräsentierte gute, hochwertige Handarbeit oder stand für die professionelle Herstellung in erfahrenen Manufakturen und Firmen. Dieses hochwertige Image genießt Holzspielzeug auch heute noch – und zwar zu Recht.

Denn einige der traditionellen Labels mit langer Firmenhistorie gibt es immer noch. Man denke an Familienbetriebe mit langen Traditionslinien: Das erzgebirgische Kinderspielzeug aus Holz und Figuren für die Größeren, vor allem für die Weihnachtstage, haben heute Kultstatus. Gleiches gilt für die Hersteller von Holzbahnen, die in den 50ern den Markt eroberten. Neuere Anbieter führen die bewährten Traditionen mit großem Erfolg fort und bieten heute Holzspielzeug in allen Preislagen, das sich durch viele Innovationen und hohe Wertbeständigkeit auszeichnet.

1.3 Naturstoff und Nachhaltigkeit

Holzspielzeug hat Plastikspielzeug etwas Wichtiges voraus: Es ist nachhaltig und schont Ressourcen der Umwelt. Das ist gerade in heutigen Zeiten knapper Rohstoffe und eines in der letzten Generation allgemein gestiegenen Umweltbewusstseins mit seiner Priorität für umweltgerechtes Verbraucherverhalten sehr wichtig. Die Vorteile von Holz bezüglich seiner Nachhaltigkeit liegen unter anderem in:

  • ökologisch verträglichem Anbau
  • seiner Fähigkeit als nachwachsendem Rohstoff
  • seiner umweltbewussten Verarbeitung und Herstellung
  • der Schonung von Energiequellen, Wasserressourcen und Geringverbrauch „energiefressender“ Technologien
  • seiner gesundheitlichen Unbedenklichkeit, da schadstofffrei und auf Wasserbasis lackiert
  • unkomplizierten, umweltschonenden Entsorgungsmöglichkeiten
  • seinem langen Lebenszyklus, welcher die Umwelt weniger belastet
  • und seiner Ressourcenschonung in allen Teilen seiner Wertschöpfungskette

1.4 Robustheit und Langlebigkeit

Holzspielzeug ist sehr robust und solide. Das ist gerade im Hinblick auf Baby- und Kleinkinderspielsachen sehr wichtig. Wenn es einmal hinunterfällt oder geworfen wird, bleibt Holz in den meisten Fällen unbeschädigt. Es ist extrem widerstands- und strapazierfähig und sehr leicht zu reinigen. Ein wenig Feuchtigkeit kann ihm ebenso wenig etwas anhaben wie Sand im Sandkasten.

Holz ist zudem sehr langlebig. Im Gegensatz zu Plastik brechen im Normalfall keine Einzelteile beim Gebrauch ab. So können Babys und Kleinkinder auch richtig zugreifen und der Spielwert bleibt lange erhalten. Spielzeug aus Holz wird an kleine Geschwister weitergereicht und kann sogar generationenübergreifend eingesetzt werden.

2. Kreatives Spiel mit Holz

Holz ist auch deshalb ein so beliebtes Spielzeug, weil es die Kreativität schon der Kleinsten anregt. Es kann mit allen Sinnen erfahren werden und ist besonders gut geeignet, motorische Bewegungsabläufe zu verbessern. Holzspielzeug fürs Baby ist leicht zu greifen, es kann „geschmeckt“ und angeschaut werden.

Farben und Formen fordern Babys und Kleinkinder heraus. Das Kind lernt zu sortieren, zu erkennen, zuzuordnen. Es kann Situationen imitieren und Formen zu neuen Mustern oder Gebilden zusammenfügen.

2.1 Babygerechtes Spielzeug

Schon für die Kleinsten gibt es geeignetes Holzspielzeug. Die ersten Spielwaren des Lebens sind betont einfach gehalten und sollen das Baby zum Greifen und eingehender Beschäftigung ermuntern und alle Sinne anregen. Sie sind immer gesundheitlich unbedenklich lackiert. Babys können also daran nuckeln. Zudem sind sie so groß, dass sie vom Baby nicht verschluckt werden können.

Rasseln

Für kleine Babys werden Rasseln aus Holz angeboten. Sie erzeugen lustige Geräusche, machen das Baby mit akustischen Reizen neugierig und appellieren an verschiedene Sinne. Es gibt sie in unendlich vielen Formen, unter anderem als Bäumchen, Kugel oder Ring, die sich alle leicht greifen lassen.

Greiflinge

Greiflinge aus Holz locken das Baby mit unterschiedlichen Formen und Farben. Sie können verschiedene Größen haben. Es gibt sie in Tiergestalt, als Schlüsselbund, Stern, Mond oder Herz und vieles mehr. Unterschiedliche Oberflächen – rund, glatt, strukturiert und eckig – können ertastet und sinnlich erfahren werden.

Spielcenter

Sogenannte Spielcenter in unterschiedlichen Formen – oft als Würfel – mit Holzelementen oder Greiflingen locken die Kleinsten zu intensiver Beschäftigung: Das Baby steckt unterschiedlich große Figuren und Formen in vorhandene Stanzungen, nimmt sie heraus und erforscht sie. Auch Baby-Lauflerner sind oft mit Spielcentern bestückt.

2.2 Kinderspielzeug aus Holz

Für Kleinkinder gibt es eine riesige Auswahl an Spielwaren aus Holz. Ab etwa einem Jahr lernt das Baby, Teile einzufügen, nach Farben und Formen zu ordnen und nach und nach differenzierter mit dem Spielzeug umzugehen. Die nachfolgenden Spielzeuge sind für Kinder von 14 Monaten bis 4 Jahren geeignet.

Holzeisenbahn

Die inzwischen legendäre und in ihrer Beliebtheit ungeschlagene Holzeisenbahn bietet ein Maximum an kreativem Spiel. Sie ist unendlich ausbaubar und kann unentwegt verändert werden, je nach Lust und Laune. Die zahlreichen Funktionen wie An- und Abkoppeln, bewegliche Elemente und viele Details machen das Spielzeug so interessant. Neben Wagen, Dampf- und E-Lokomotiven gibt es Schienen, Weichen und Drehkreuze aus Holz.

Natürlich fehlt es nicht an Zubehör: Bahnhöfe, Stellwerke, Zäune, Autos und Figuren ergänzen die Anlage. Für die ganz Kleinen gibt es die einfachen Modelle, für die größeren Kleinen dann Lokomotiven mit Beleuchtung oder filigraneres Zubehör. Ein weiterer Vorteil der Holzeisenbahn ist der soziale und kommunikative Faktor: Eltern, Geschwister und Freunde spielen mit den Kindern, und das mit großer Begeisterung.

Bausteine

Bauklötze gibt es in allen Größen, Formen und Farben. Torbögen, Spitzdächer, Zylinder, Dreiecke, Würfel und andere innovative Formen gehören genauso zum Repertoire. Damit können ganze Städte, Stadtmauern und Burgen mit Bausteinen aus Holz gebaut werden. Sie sind immer wieder neu zu kombinieren. So entwickeln kleine Architekten spielerisch kreative Fähigkeiten. Kinder lernen die verschiedenen Formen zu unterscheiden und Farben zuzuordnen.

Holzkugelbahn

Holzkugelbahnen sind für Kleinkinder bestimmt. Weil Teile verschluckt werden könnten, eignen sie sich nicht für Babys. Holzkugelbahnen aktivieren Hör- und Tastsinne und allgemein die (Fein-)Motorik des Kindes. Die Auge-Hand-Koordination wird so effektiv spielerisch gefördert. Die Kugeln machen rasante Abfahrten über verschiedene Ebenen. Manche können auch umgestaltet oder ausgebaut werden. Geräusche und optische Effekte sorgen für noch höheren Spaßfaktor. Holzkugelbahnen gibt es in unzähligen verschiedenen Varianten, von der klassischen statischen bis zu beweglichen 3-D-Modellen.

Holzpuzzle

Holzpuzzles erfreuen sich auch großer Beliebtheit. Für die Kleinsten gibt es Puzzles mit einfachen Ausstanzungen und Puzzleteilen mit Griffen. Ist das Kind älter, werden die Puzzleteile kleiner und deren Anzahl im Puzzle größer. Das Kind lernt, Formen zu erkennen und sinnvoll einzufügen. Zugleich achtet es auf die Bildmotive, die richtig ergänzt werden. Die Motorik verbessert sich mit jedem Durchgang. Puzzles fördern schon früh die Fähigkeit der Elaboration, das heißt, dass Kinder sich mit anhaltendem Interesse mit einem Gegenstand auseinandersetzen und beschäftigen.

Spielküchen aus Holz

Egal, ob klassisch oder modern: Spielküchen aus Holz haben nicht nur ein phantastisches Design, sie verfügen auch über einen pädagogisch hohen Spielwert. Denn die Miniaturküche ermuntert Kinder zum Zusammenspielen, zur Kooperation und dazu, sich zu organisieren – und das alles auf entspannt spielerische Weise. Herausnehmbare Spülbecken für eine leichte Reinigung, viele Küchenschränke mit zu öffnenden Türen, Herdplatten, Wasserhahn und Spülmaschinen, bei denen die Türen geöffnet werden können, sind einige der Details. Zudem gibt es Lampen, Vorhänge und jede Menge Zubehör und Accessoires. Gabeln, Löffel und Messer sind ebenso aus Holz wie Pfannen, Töpfe, Becher und Flaschen. Für Nachwuchsköche das ideale Spielzeug!

Steckspielzeug

Auch das bei den Kleinen so beliebte Steckspielzeug gibt es in verschiedenen Variationen: Steckwürfel, Steckplatten, Steckspiele und Steckhäuser haben eines gemeinsam: Das Kleinkind steckt Figuren oder Formen auf Platten oder in vorgefertigte Stanzungen. Hier lernt es ähnlich wie beim Puzzle, Formen und Farben zu erkennen. Seine Bewegungsabläufe werden dabei geschult und verbessert. Viele Steckspiele weisen zahlreiche Möglichkeiten der Kombination von verschiedenen Formen auf. Mit Steckspielzeug wird somit die Phantasie des Kindes angeregt. Die Sets bieten die Möglichkeit, kleine, selbst ausgedachte Bauwerke, nach Farben sortierte Formen oder Muster zu bauen.

Die oben bereits genannten Spielcenter gibt es auch für Kinder, die dem Babyalter entwachsen sind. Sie bieten die Möglichkeit, zu stecken, zu greifen, zu forschen und sich kreativ zu betätigen.

3. Beliebte Marken

Im Folgenden stellen wir Ihnen kurz einige der wichtigsten Marken für Holzspielzeug für Babys und Kleinkinder vor.

BRIO

Wer kennt sie nicht, die weltbekannte BRIO-Holzeisenbahn? Seit über 60 Jahren fährt sie im Kreis, mit Weichen, Schranken, Brücken und Tunneln. Im Zentrum der Firmenphilosophie des schwedischen Herstellers BRIO stand immer das Naturmaterial Holz – vielleicht auch deshalb, weil das Label aus einer Spankorbwerkstatt hervorging. Inzwischen hat das Unternehmen Weltgeltung und seine Bahn mit sensationellem Zubehör erweitert: Loks mit Batterie, Beleuchtung, atemberaubend gestaltete Brücken und mehr. Auch die anderen Produktlinien können sich sehen lassen: Klingelrasseln, Beißringe und Greiflinge für Babys in kindgerechtem Design gehören ebenso zum Sortiment wie Rennwagenmodelle, Lauflernwagen oder Zahnradspiel für Kleinkinder.

Eichhorn

Eichhorn

Das Unternehmen Eichhorn ist seit über 60 Jahren führend in Sachen hochwertiger Holzspielwaren. Die legendäre Holzschienenbahn findet sich ebenso in vielen Kinderzimmern wie Kaufläden aus Holz, die wunderschönen Puppenhäuser, Puzzle für die Kleinsten und die beliebten Kugelbahnen. Das hat seine Gründe, denn Eichhorn blickt auf eine lange Tradition und Erfahrung in der Herstellung von Kinderspielzeug aus Holz zurück. In das Unternehmen halten auch immer wieder innovative Ideen moderner Prägung Einzug. Doch eine Firmenmaxime gilt immer: Stets stehen die Bedürfnisse und Wünsche kleiner Kinder im Zentrum der Produktentwicklung und Gestaltung von Spielzeug. Die breite Produktpalette fördert feinmotorische Fähigkeiten, Kreativität und Phantasie von Kindern.

HABA

Haba

„Wir bringen Kinderaugen zum Leuchten!“ lautet die Firmenphilosophie von HABA. Dabei legt der Hersteller des hochwertigen Spielzeugs besonderen Wert auf durchdachte Spielsachen, welche phantasievolles Spielen fördern. Das Holzspielzeug soll aber auch auf entspannte Art, sozusagen spielerisch fordern. Doch eines soll es natürlich vor allem: Spaß machen. Und das Sortiment hält vielseitiges Spielzeug bereit. Da sorgen Holzautos mit Hupe für freie Straßen, Spielfiguren, die am Buggy befestigt werden können, versüßen das Leben und Steck- und Motorikspiele sorgen jederzeit für Kurzweil. All das ermöglicht Kindern, mit schönen Dingen des Lebens ihre Persönlichkeit zu entwickeln.

Hape

HAPE

Hape ist der weltweit größte Hersteller von Holzspielwaren. Teil des Firmencredos ist insbesondere, sozialer Verantwortung in Bezug auf die Herstellung und das Spiel mit Holzspielwaren gerecht zu werden. Holzspielwaren von Hape sind kreativ und phantasievoll gestaltet und zugleich umweltfreundlich. Es gilt: Weder Kultur noch Sprache oder Geschlecht sollen intuitives Spiel und Entdeckerlust aufhalten. Jedes Spielzeug des Hape-Sortiments regt dazu an, mit Spaß zu lernen und soziale Kompetenz zu fördern. Rasseln und Greiflinge für Babys, Holzbüchlein und Holzpuzzles für Kleinkinder, spektakuläre Kugelbahnen verschiedener Ausführungen für größere Kleine, hier ist für jeden etwas dabei, um sensorische, physische und emotionale Fähigkeiten zu entwickeln.